Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Diese Duderstädter Promis unterstützen „Keiner soll einsam sein“
Die Region Duderstadt Diese Duderstädter Promis unterstützen „Keiner soll einsam sein“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 31.10.2019
Aktion „Keiner soll einsam sein“ in Duderstadt in der Marktstraße mit prominenten Suppenschöpfern. Foto (v. l.): Bürgermeister Wolfgang Nolte, Pastorin Christina Abel, Propst Bernd Galluschke und Caritas-Leiter Ralf Regenhardt. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Duderstadt

Bei der dritten Auflage der Tageblatt-Weihnachtshilfe „Keiner soll einsam sein“ am Freitag, 1. November, sind wieder viele ehrenamtliche Helfer, allen voran das DRK Duderstadt im Einsatz. Das DRK-Team wird bei der Aktion für eine kulinarische Premiere sorgen, denn statt Erbsensuppe gibt es diesmal Grünkohl mit Bregenwurst und Bratkartoffeln, außerdem Mettwurst- und Schmalzbrote, Bockwürstchen und Waffeln zubereiten. Der Erlös aus dem Verkauf von Essen und Getränken kommt über die Tageblatt-Weihnachtshilfe „Keiner soll einsam sein“ auf unbürokratische Weise unter anderem sozialen Projekten in Duderstadt und im Eichsfeld zugute.

Das Benefizessen zugunsten von „Keiner soll einsam sein“ ist eingebunden in das Programm zum Start der Duderstädter Lichterwochen, mit der der Verein Treffpunkt Stadtmarketing die neue Winterbeleuchtung in Betrieb nehmen möchte. Beginn ist am Freitag, 1. November, um 16 Uhr bei der St.-Servatius-Kirche auf der Marktstraße, wo zunächst Duderstädter Kindergarten- und Grundschulkinder mit Laternen erwartet werden. „Jedes Kind mit einer Laterne bekommt ein Freigetränk nach Wahl“, kündigt Anka-Maria Walther, Vorstandsassistentin von Treffpunkt Stadtmarketing, an. Gegen 16.15 Uhr gibt es eine Lichtershow von Dietmar Engelhardt, und punkt 16.30 Uhr sollen dann die Lichter der neuen Winterbeleuchtung erstrahlen.

Essensausgabe durch bekannte Duderstädter

Ab 16 Uhr sind eine Reihe bekannter Duderstädter Persönlichkeiten für den guten Zweck im Einsatz. Der bisherige Bürgermeister der Stadt Duderstadt, Wolfgang Nolte (CDU), und sein Amtsnachfolger Thorsten Feike (FDP) stehen dabei zum Auftakt gemeinsam an der Essensausgabe. Ebenfalls an der Grünkohl-Ausgabe zugunsten der Tageblatt-Weihnachtshilfe sind an diesem Freitagnachmittag: Holger Gatzenmeyer und Ralf Regenhardt vom Vorstand der Caritas Südniedersachsen in Duderstadt, Pastorin Christina Abel von St. Servatius und Propst Bernd Galluschke von St. Cyriakus, Markus Teichert in Doppelfunktion als Vorstand der Sparkasse Duderstadt und Vorsitzender des Präsidiums des DRK-Kreisverbands Duderstadt, Björn Henkel, Vorstandsmitglied der Volksbank Mitte in Duderstadt, die Duderstädter BBS-Leiterin Sabine Freese sowie der Desingeröder Kreislandwirt Hubert Kellner und der Duderstädter Stadtbrandmeister Kai Walter.

Unterstützt wird die Tageblatt-Hilfsaktion von den Ehrenamtlichen des Duderstädter DRK, vom Heiligabendkreis und von der Caritas Südniedersachsen. „Das Engagement der Duderstädter Gruppen für unsere Verlags-Weihnachtshilfe ist enorm“, freut sich Wolfgang Stoffel, Organisator der Verlags-Weihnachtshilfe.

Von Britta Eichner-Ramm

Duderstadt Krankenhaus St. Martini Duderstadt Spatenstich für 45,8-Millionen-Euro-Projekt

Mit einem symbolischen Spatenstich ist am Mittwoch der Startschuss für die Erweiterung und Neukonzeption des St.-Martini-Krankenhauses Duderstadt erfolgt. Gesamtvolumen des Projektes: 45,8 Millionen Euro.

30.10.2019

Einen Führerschein hatte keiner der 14- bis 17-jährigen Männer, die die Polizei Duderstadt in der Nacht auf Sonntag kontrollierte. Dafür fanden die Beamten Diebesgut in dem gestohlenen Wagen.

30.10.2019
Duderstadt Carl-Carlton-Konzert in Duderstadt Zwei Stunden Vollgas mit den Songdogs

Carl Carlton und seine Band The Songdogs gaben sich am Dienstag in Duderstadt die Ehre. Die Band brillierte und Carlton verriet, welche Überraschung am sprichwörtlichen Ende des Tunnels warten kann.

30.10.2019