Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Beratung für SED-Opfer
Die Region Duderstadt Beratung für SED-Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.09.2017
Quelle: GT
Anzeige
Teistungen

Sie wollen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich rund um das Thema Akteneinsicht beraten zu lassen und einen Antrag zu stellen. Mitarbeiter der Außenstelle erläutern gesetzliche Regelungen für die Akteneinsicht, zum Beispiel wie der Zugang zu Stasi-Unterlagen zur eigenen Person und zu verstorbenen nahen Angehörigen beantragt werden kann und ob man Kopien aus Unterlagen sowie die Klarnamen von Inoffiziellen Mitarbeitern bekommen kann. Die Organisatoren bitten Interessenten, die einen Antrag auf Einsichtnahme in Stasi-Unterlagen oder einen Wiederholungsantrag stellen möchten, ein gültiges Personaldokument mitzubringen.

Für Schulen oder andere Bildungseinrichtungen liegen Publikationen bereit. Außerdem gibt es Informationen zur Nutzung von Stasi-Unterlagen für Forschung und Medien. „IM Monstranz – ein Eichsfelder Pfarrer im Dienste der Stasi?“ ist um 18 Uhr der Titel eines Vortrags in der Bildungsstätte am Grenzlandmuseum Eichsfeld. Thema ist ein Eichsfelder Pfarrer, der in die Fänge des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) geriet.

Von Axel Artmann

25.09.2017
22.09.2017
Duderstadt Eichsfelder Hof in Leinefelde - Konzert von TM6 und Jutta König
22.09.2017