Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Zwei 40-Jährige in Duderstadt angeklagt
Die Region Duderstadt Zwei 40-Jährige in Duderstadt angeklagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 02.10.2018
In Duderstadt findet der dritte Verhandlungstag gegen zwei 40-Jährige statt. Quelle: dpa
Anzeige
Duderstadt

Wegen des Verdachts auf unter anderem gewerbsmäßigen Betrug und Urkundenfälschung sind zwei 40-Jährige angeklagt. Der dritte Verhandlungstag am Amtsgericht Duderstadt beginnt am Dienstag, 2. Oktober, um 9 Uhr.

Versicherungsbetrug

Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten unter anderem Versicherungsbetrug in mehreren Fällen vor, wie Gerhard von Hugo, Direktor des Amtsgerichtes mitteilt. Der Tatzeitraum erstrecke sich über fünf Jahre vom 5. Juni 2012 bis zum 23. Januar 2017. Einer der Angeklagten habe gegenüber seiner Kaskoversicherung ein Fahrzeug gestohlen gemeldet, was nicht der Wahrheit entsprochen haben soll. Ebenso soll er falsche Angaben zu Fahrzeugwert und Kilometerstand gemacht haben.

Anzeige

Autodiebstahl gemeldet

Der zweite Angeklagte habe in Absprache mit dem ersten seiner Versicherung einen Einbruch in sein Wohnhaus gemeldet, bei dem ein Fahrzeug mit einem Wert von rund 25 000 Euro entwendet worden sein soll, was ebenfalls nicht der Wahrheit entsprochen haben soll. In beiden Fällen habe die Versicherung nicht bezahlt. Reguliert worden seien aber, wie die Staatsanwaltschaft dem zweiten Angeklagten vorwirft, eine beschädigte Haustür und gestohlenes Geld von zusammen mehr als 2000 Euro. Auch dieser Einbruch soll nicht stattgefunden haben.

Falsche Fahrzeugnummer

Weitere Vorwürfe der Staatsanwaltschaft seien eine ausgetauschte Fahrzeugnummer sowie der Diebstahl eines Stromaggregates im Wert von 15 000 Euro beziehungsweise die Inbesitznahme, nachdem jemand anderes das Aggregat gestohlen habe. Weitere Verhandlungstermine sind für den 4. und 16. Oktober vorgesehen.

Von Rüdiger Franke

Anzeige