Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Big Band des Eichsfeld-Gymnasiums Duderstadt begeistert
Die Region Duderstadt Big Band des Eichsfeld-Gymnasiums Duderstadt begeistert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 31.07.2014
Von Heinz Hobrecht
Auftritt mit 20 Musikern: Die Big Band des Eichsfeld-Gymnasiums tritt beim Quellenkonzert in Rhumspringe auf. Quelle: EF
Anzeige
Rhumspringe

Zwischen der einen Seite des Quelltopfes und der anderen liegen rund 80 Meter. Doch die  räumliche Distanz zwischen dem Publikum und der Big Bad  war unproblematisch. „Wir kamen gut rüber“, bekam Big-Band-Leiter Depenbrock von den Besuchern zu hören.

Eineinhalb Stunden stellte die 20-köpfige Band mehr als 20 Titel vor, darunter Bogie Down von Al Jarreau und Crazy Train von Ossi Osborne. Auch Sweet Home Chicago von den Blues Brothers und die Filmmusik The Uncredibles spielten die Schüler des Duderstädter Gymnasium. Als Zugabe rundete Smoke on the Water den heißen  Sonntagnachmittag ab.

Anzeige

Konzertreihe an der Rhumequelle

„Hut ab vor der Leistung der Schüler“, waren sich Rhumspringes Bürgermeister Franz Jacobi (CDU) und der Verwaltungsvertreter des Rhumeorts, Martin Jacobi, einig. Auch Christiane Hummel war begeistert. Die Mitarbeiterin der Gemeinde hielt den Auftritt der Big Band im Bild fest. Die Gemeinde Rhumspringe bietet alle zwei Jahre die Konzertreihe an der Rhumequelle an – dank überwiegend örtlicher Sponsoren bei freiem Eintritt.

Mit „Swing am Rhumestrand“ war die Big Band erstmals dabei. Auftakt am Quelltopf war in diesem Jahr mit  der Gruppe Fidelis aus Gieboldehausen am 15. Juni. Zum Abschluss der diesjährigen Quellenkonzert-Saison gibt es wieder eine besondere Abendveranstaltung. Am Sonnabend, 30. August, um 20 Uhr will die Old Man Group eine „Liebeserklärung an die Nixe“ abgeben.

Die sechsköpfige Formation aus Rhumspringe hat bereits beim Heimatfest mit Nixen-Kür im vergangenen Jahr mit Oldies aus den 60er- und 70er-Jahren für Stimmung gesorgt.