Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bilshäuser Steinmetz Naturstein Macke eröffnet Filiale in Duderstadt
Die Region Duderstadt Bilshäuser Steinmetz Naturstein Macke eröffnet Filiale in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 28.02.2020
Niklas Ercan und Aloysia Macke, Geschäftsführerin im Unternehmen Naturstein Macke. Quelle: Markus Hartwig
Anzeige
Duderstadt

Es sind nicht nur Grabmale, die der Steinmetzbetrieb Naturstein Macke im Programm hat. Das Unternehmen stattet auch Häuser, Wohnungen und Außenanlagen mit Natursteinprodukten aus. „Mit qualifizierten Verarbeitungstechniken wird der Naturstein heute zu einem Produkt, das sich ganz persönlich auf die Bedürfnisse unserer Kunden abstimmen lässt“, sagt Niklas Ercan, Sohn von Geschäftsführerin Aloysia Macke.

Seinen Sitz hat Naturstein Macke in Bilshausen. Das neue Geschäft liegt an der Göttinger Straße 11 in Duderstadt. Dort richtet sich das Unternehmen ganz auf Grabmale aus, und präsentiert im Innen- wie Außenbereich seine Exklusivkollektion, die in Duderstadt unter der Marke „Rokstyle“ zu finden ist.

Swarowski-Kristalle auf Grabsteinen

„Diese neue Generation von Grabsteinen wird mit Bronzeemblemen, Swarowski-Kristallen bis hin zu Glasintarsien verziert, und bietet eine ausdrucksstarke Ästhetik und höchste Qualität“, stellt Ercan einige der außergewöhnlichen Steine vor. Er möchte mit dieser neuen Linie wieder Schwung in die Gestaltung von Grabmalen bringen und insbesondere die Friedhöfe im Eichsfeld wieder zu Orten machen, die man gerne besucht.

Dabei hat er besonders die „Seelenrutsche“ im Kopf. Das ist die Welle, die den oberen Rand herkömmlicher Grabmale ziert. Diesen Trend möchte das Unternehmen Naturstein Macke, das großen Wert auf die Steinverarbeitung in Deutschland legt, mit seiner Kollektion Rokstyle auflockern. „Rokstyle ist eine Kollektion, die Persönlichkeit gibt, zum Gestalten herausfordert und echt cool ist“, schwärmt Niklas Ercan.

Lesen Sie auch

Von Markus Hartwig

„Abgeben und helfen“, lautet die nachhaltige Devise Mitte März im Untereichsfeld. 300 Helfer sammeln gebrauchte Textilien, die zu 50 Prozent wiederverwendet werden. Den Erlös investiert der Kolping-Bezirksverband in soziale Projekte.

27.02.2020
Göttingen Politiker und Jugendliche diskutieren Planspiel „Pimp your Town“: Was wird umgesetzt?

Wie funktioniert eigentlich Kommunalpolitik? Wie kann ich meine direkte Umgebung ändern? Jugendliche konnten das im Planspiel „Pimp your Town“ ausprobieren. Im Unterausschuss Jugendhilfeplanung diskutierten Politiker und Schüler jetzt über die Ergebnisse.

27.02.2020

Dauerregen und starker Wind haben den Vorstand des Desingeröder Carneval Clubs (DCC) dazu bewogen, den Karnevalsumzug in Desingerode um eine Woche zu verschieben. Gestartet wird nun am Sonnabend, 29. Februar.

27.02.2020