Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Wohn- und Geschäftshaus ausgebrannt
Die Region Duderstadt Wohn- und Geschäftshaus ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 27.02.2018
Symbolbild
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Mühlhausen

Die Ermittlungen dauern an, ein Gutachter wurde eingeschaltet. Teile des Gebäudes sind einsturzgefährdet und mussten durch eine Abrissfirma abgerissen werden. Nach Angaben der Polizei gebe es derzeit noch keine Hinweise auf ein politisches Tatmotiv. In dem Gebäudekomplex an der Wanfrieder Straße 201-203, Ecke Lindenbühl, in Mühlhausen befänden sich, so schrieb die Polizei in einer Mitteilung am Wochenende, Räumlichkeiten eines islamischen Kulturvereins sowie muslimische Gebetsräume, welche infolge der Brandausbreitung in Mitleidenschaft gezogen wurden. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches hätten sich keine Mitglieder in den Räumlichkeiten befunden.

Bei dem Feuer am Freitagabend war es innerhalb kürzester Zeit zu einer starken Brandentwicklung gekommen, teilt die Polizei mit, das Feuer habe sich auf den Dachstuhl und das Nebengebäude ausgebreitet. Während der Löscharbeiten sei der Dachstuhl und teilweise die Fassade eingestürzt. 14 Bewohner hätten das brennende Gebäude noch rechtzeitig verlassen können. Menschen mussten wegen leichter Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt werden.

Wer mögliche Hinweise auf die Brandursache geben kann, soll sich bei der Polizei in Mühlhausen unter der Telefonnummer 03601/451 melden. Die Ermittler der Kriminalpolizei bitten auch darum, private Brand Video- oder Fotoaufnahmen zur Verfügung zu stellen, da diese für die weiteren Ermittlungen von Bedeutung sein könnten.

Von Britta Eichner-Ramm

Duderstadt Eigentümer vermuten Gewalttat - Hund aus Teistungen verschwunden
28.02.2018
Duderstadt Sperrung Richtung Göttingen - Unfall mit Gefahrgutlaster auf A38
27.02.2018
01.03.2018