Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bürgerpark neben Friedhof in Hilkerode geplant
Die Region Duderstadt Bürgerpark neben Friedhof in Hilkerode geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 22.06.2018
Blick vom Bürgergarten auf Hilkerode. Quelle: Art
Anzeige
Hllkerode

Sie sollen in der kommenden Woche einen Zettel in ihren Briefkästen vorfinden, auf dem sie zum einen ankreuzen können, ob sie dafür sind, das Projekt umzusetzen und in welcher Form sie sich daran beteiligen wollen. Dies berichtete Ortsbürgermeister Michael Skupski (parteilos) während der jüngsten Sitzung des Ortsrates.

Bürgermeister bittet um Mithilfe

Vom Ergebnis hänge es ab, ob das Projekt vorangetrieben und als nächster Schritt eine Informationsveranstaltung ausgerichtet werde. „Wir bitten um Mithilfe, um eine Tendenz zur Errichtung eines Bürgerparks zu haben“, erklärte der Ortsbürgermeister. Die Zettel sollten bis zum 31. Juli bei einem der Ortsratsmitglieder in den Briefkasten geworfen werden. Gefragt werde unter anderem nach der Bereitschaft von Einzelpersonen und Vereinen, sich bei Anpflanzungen, der Pflege wie dem Beschneiden von Büschen, dem Rasen mähen und dem Anlegen von Büschen zu beteiligen.

Anzeige

Die notwendige finanziellen Mittel werden sich nach Skupskis Worten im fünfstelligen Bereich bewegen. Sie könnten durch das EU-Förderprogramm „Leader“ unterstützt werden. „Eine Förderung mit EU-Mitteln gibt es nur, wenn das gesamte Dorf hinter diesem Projekt steht, sich hieran beteiligt und dieses Projekt auch nachhaltig pflegt“, erklärte Skupski. Es habe bereits Gespräche mit einem Verantwortlichen von „Leader“, der Stadt Duderstadt, dem Ortsbürgermeister sowie dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins als möglicher Antragssteller gegeben.

Rosenbogen vom Friedhof

Vorgesehen ist, dass Besucher den ursprünglich als Erweiterungsfläche für Gräber bestimmten Bereich über einen Rosenbogen vom Friedhof aus erreichen und auf einem Weg das Gelände durchqueren können. Angedacht sind ein Duftgarten, eine Blumenwiese, ein Weidentunnel, eine Streuobstwiese mit verschiedenen Obstbäumen, eine Eiche und eine Linde mit Rundsitz. Darüber hinaus sind weitere einheimische Bäume, eine Landschaftshecke mit einheimischen Sträuchern, ein Lesesteinhaufen, Fledermauskästen, ein kleiner Bienenstand und eine Trockenmauer für einheimische Reptilien geplant. Nisthilfen für Vögel und ein großes Insektenhotel könnten Projekte sein, in die Kinder einbezogen werden.

Von Axel Artmann

22.06.2018
06.07.2018