Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Caritas Südniedersachsen bietet Telefongespräche und Begleitdienst an
Die Region Duderstadt

Caritas Südniedersachsen bietet Telefongespräche und Begleitdienst an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 16.11.2020
Detlef Gabler kümmert sich im Lorenz-Werthmann-Haus um die Gespräche am Telefon und organisiert den Begleitdienst. Quelle: Riemekasten-Remy / Caritas Südniedersachsen
Anzeige
Duderstadt

Die Seniorenbegegnungsstätte der Caritas Südniedersachsen im Lorenz-Werthmann-Haus (LWH) bietet in der Corona-Zeit älteren Menschen Telefongespräche und einen Begleitdienst etwa für Spaziergänge an. „Damit möchten wir für die Menschen weiterhin ein Ort der Begegnung sein. Dies ist während des zweiten Lockdowns umso wichtiger“, sagt LWH-Leiter Johannes Riemekasten-Remy.

Die wichtigsten Nachrichten als Newsletter

Welche Nachrichten interessieren Sie besonders? Erhalten Sie jeden Tag gegen 6 Uhr die Top-Meldungen und Neuigkeiten aus ihrer Region.

Abonnieren

Beim Gesprächsangebot stünden unter Telefon 0 55 27 / 9 96 86-13 „das Zuhören und das Miteinander im Fokus“ – die Telefonnummer ist dienstags, mittwochs und freitags zwischen 9 und 10 Uhr geschaltet. Mit dem Begleitdienst können beispielsweise ein- bis zweistündige Spaziergänge zu zweit am Wall oder in der Innenstadt vereinbart werden. Diese Möglichkeit besteht dienstags zwischen 10 und 12 Uhr, mittwochs (12 bis 13 Uhr), donnerstags (14 bis 16 Uhr) und freitags (11 bis 13 Uhr).

Anzeige

Lesen Sie auch

„Alle Senioren sollen wissen, dass wir auch in schwierigen Zeiten für sie da sind“, sagt Riemekasten-Remy, der alle Menschen der Region dazu auffordert, sich mit Nachbarn zu unterhalten, „natürlich mit Abstand, beispielsweise am Fenster“. Alle können mit einfachen Mitteln etwas gegen „drohende Vereinsamung und Isolation“ tun.

Von Eduard Warda