Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Deutsch-französische Freundschaft: Combs-la-Ville-Kreisel in Duderstadt eingeweiht
Die Region Duderstadt Deutsch-französische Freundschaft: Combs-la-Ville-Kreisel in Duderstadt eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 29.10.2019
Zeichen der Verbundenheit mitten im Verkehr: Der Combs-la-Ville-Kreisels in Duderstadt ist eingeweiht worden. Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Duderstadt

Duderstadt hat jetzt einen Combs-la-Ville-Kreisel. Vertreter aus Verwaltung, Politik und des deutsch-französischen Freundschaftskreises haben am Dienstag drei Stelen auf der bepflanzten Insel an der Max-Näder-Straße/Industriestraße/Am Euzenberg enthüllt.

Einweihung des Combs-la-Ville-Kreisels in Duderstadt Quelle: Rüdiger Franke

„Wir sind seit 50 Jahren gemeinsam unterwegs“, sagte Nolte. „Von daher war es längst überfällig, dass Zeichen gesetzt werden.“ Dazu habe es verschiedene Überlegungen gegeben. Die Anregung für die Benennung eines Kreisels sei dann vom Freundschaftskreis gekommen. „Damit wollen wir unsere Freundschaft zu Combs-la-Ville besonders deutlich machen“, erklärte der Ehrenvorsitzende Gerd Goebel.

Wappen und Schriftzüge

Die bepflanzte Insel des Kreises zieren nun drei Stelen aus Stahl. Jeweils eine zeigt das Wappen und den Namen der beiden Partnerstädte. Die dritte trägt das Europasymbol oberhalb des Europa-Schriftzugs. „Ich denke, wir sind zu einer großartigen, künstlerischen und zugleich kostengünstigen Lösung gekommen“, sagte Nolte. „Mögen diese drei Stelen die Autofahrer an unsere Freundschaft erinnern und daran, was nötig ist, um Europa zusammenzuführen.“

Combs-la-Ville-Kreisels in Duderstadt Quelle: Rüdiger Franke

Ein Kreisel in Frankreich

Einweihung des Duderstadt-Kreisels in Combs-la-Ville (v.l.): Claude Renaud, Karl Tenz, Guy Geoffroy, Danielle Redstone und Michel Courtois Quelle: r

Die Einweihung des Kreisel bildet den Abschluss des Jubiläums, das im vergangenen Jahr in Combs-la-Ville und in diesem Jahr in Duderstadt gefeiert wurde. Das Vorbild stammt aus der französischen Partnerstadt. „Dort ist am 27. Mai 2012 bereits ein Duderstadt-Kreisel eingeweiht worden“, erzählt der Freundschaftskreis-Vorsitzende Karl Tenz. Dieser sei damals mit einer Fichte bepflanzt worden. Ein Wegweiser zeigt die Richtung zum 634 Kilometer entfernten Duderstadt.

Einweihung des Duderstadt-Kreisels in Combs-la-Ville am 27. Mai 2012 Quelle: r

Der neue Kreisel sei ein Zeichen für die Zusammengehörigkeit, lobt Tenz. Allerdings benötige der Freundschaftskreis Nachwuchs, damit die Partnerschaft der beiden Städte aufrecht erhalten werden kann. „Für uns war es etwas besonderes, über den Austausch nach Frankreich zu fahren“, sagt Tenz. Heute gebe es ganz andere Möglichkeiten. Ein Problem der Schulen sei aber auch, dass Französisch mittlerweile von Spanisch als zweitbeliebteste Fremdsprache abgelöst wurde.

Pflege der Partnerschaft

Tenz hofft, dass die Stadt Combs-la-Ville auch weiterhin im Auge habe. Die Pflege der Städtepartnerschaften ist auch ein Anliegen des künftigen Bürgermeisters Thorsten Feike (FDP). „Ich bin selbst noch einer, der zum Jugendaustausch nach Combs-la-Ville gefahren ist.“ Er sei damals als Sportler in Frankreich gewesen. „Ich glaube, dass man darüber die Partnerschaft beleben kann“, so Feike. Sport sei eine internationale Sprache.

Combs-la-Ville-Kreisels in Duderstadt Quelle: Rüdiger Franke

Von Rüdiger Franke

20 Züchter zeigen mehr als 250 Schauvögel vom Magellanzeisig über Sittiche und Cardueliden bis hinzu Farbenkanarien und Gimpeln auf der Vogelschau der Eichsfelder Vogelfreunde am Sonntag, 3. November.

29.10.2019

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Aktion bei der Tageblatt-Weihnachtshilfe „Keiner soll einsam sein“ in und für Duderstadt geben – zum dritten Mal, diesmal aber mit Grünkohl statt Erbsensuppe.

29.10.2019

Der Eulensee in Westerode ist vor 30 Jahren von Mitgliedern des Angelsportvereins (ASV) Westerode angelegt worden. Der Verein kümmert sich um das Gewässer, dass zahlreichen Fischen und Vögeln eine Heimat bietet.

28.10.2019