Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Corona: Eichsfelder Schützenverein Diana Langenhagen sagt Volksfest ab
Die Region Duderstadt Corona: Eichsfelder Schützenverein Diana Langenhagen sagt Volksfest ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:00 16.05.2020
Eng beieinander steht der neue Vorstand des SV Diana Langenhagen im Februar 2020 – diese Formation wäre im Mai/Juni so nicht möglich (v.l.): Daniel Schwarze, Manfred Hillebrand, Ansgar Conradi, Benno Ballhausen, Guido Schwarze, Lothar Koch, Joachim Fahlbusch, Teresa Fahlbusch und Andrea Gatzemeier. Quelle: R
Anzeige
Langenhagen

Der Vorstand des Schützenvereins Diana Langenhagen hat das Schützen- und Volksfest Anfang Juni aufgrund der Pandemie abgesagt. Vorsitzender Daniel Schwarzer plant, das Ereignis „im kleineren Rahmen Ende September, Anfang Oktober“ nachzuholen.

Eine Party „in dieser Form“ sei in diesem Jahr nicht mehr zu realisieren, so Schwarzer. Ein 400-Quadratmeter-Zelt für einen Termin im Herbst zu organisieren oder die Band Estanas noch einmal zu engagieren, sei nicht möglich.

Anzeige

Ausnahmezustand: Keine Chance für den „Ausnahmezustand

Alles war vorbereitet; die Vorfreude groß, so Schwarzer – aber der Ausnahmezustand (Corona-Krise) gab dem „Ausnahmezustand“ (Schützen- und Volksfest) keine Chance. Der Diana-Vorstand hatte bereits die Einweihung des neuen Schützenhauses am 2. Mai verschoben – und hat jetzt erwartungsgemäß die Langenhäger Feiertage vom 5. bis 8. Juni abgesagt. Vorerst.

Einweihung sowie Schützen- und Volksfest sollen im Spätsommer an einem Freitag und Sonnabend im reduzierten Format nachgeholt werden – inklusive Königsschießen. An Tag drei, so Schwarzer, sei ein Sonntags-Frühstücks-Event vorgesehen. Ein, zwei Blaskapellen sollen an dem Wochenende für Stimmung sorgen.

Modernes Schützenhaus ist bis auf den Außenputz fertiggestellt

Bis auf den Außenputz sei das jetzt moderne Schützenhaus „komplett fertig“, betont der 45-Jährige. Das Diana-Domizil sei auf dem bisherigen Grundstück neu gebaut worden und gedämmt. Anschlüsse und Leitungen für Wasser und Strom, Küche, Gastrobereich, Inneneinrichtung: „Alles ist neu“, sagt Schwarzer.

Das tägliche GT/ET Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Göttingen täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 

In diesem Jahr, so der Vorsitzende, seien „Vereins-Vergeichsschießen und einige andere Veranstaltungen“ vorgesehen. Und die Vorfreude bleibt: 2021 soll das Schützen- und Volksfest zum 69. und regulär zum 70. Mal gefeiert werden. Die Band Estanas und die Ecklingeröder Blasmusik hätten erneut zugesagt, so Schwarzer: „Wir planen den viertägigen Ausnahmezustand für den 4. bis 7. Juni. Wir werden doppelt feiern und hauen noch mal so richtig einen raus.“

Lesen Sie auch

Von Stefan Kirchhoff

Anzeige