Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Stadtverwaltung Duderstadt schränkt Öffnungszeiten zum Jahreswechsel ein
Die Region Duderstadt

Corona-Maßnahmen: Stadt Duderstadt schränkt Öffnungszeiten ein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 16.12.2020
Im Duderstädter Stadthaus gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Die Maßnahmen zur Einschränkungen der Corona-Pandemie erfordern eingeschränkte Öffnungszeiten des Bürgerbüros. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Duderstadt

Aufgrund der aktuellen Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus gibt es in der Stadt Duderstadt Einschränkungen und vorübergehende Schließungen öffentlicher Einrichtungen. Im Bereich der Stadt Duderstadt sollen die Einschränkungen nach aktuellem Stand bis einschließlich Sonntag, 10. Januar, gelten, so teilt es Barbara Otto, Sprecherin der Stadtverwaltung Duderstadt, mit. Betroffen von der Maßnahme seien neben der Stadtbibliothek auch die Ausstellung im Historischen Rathaus, das Heimatmuseum, das Westerturm-Ensemble und die Städtischen Sporthallen.

Ebenso müssten die Mehrzweckgebäude und -hallen sowie die Jugendräume in den einzelnen Ortsteilen geschlossen bleiben. Auch die Türen des Mehrgenerationenhauses Jufi bleiben zu. Somit muss die vorgesehene verlässliche Ferienbetreuung Anfang Januar ausfallen.

Anzeige

Öffnungszeiten des Stadthauses

Das Stadthaus bleibe mit Ausnahme von Heiligabend, dem ersten und zweiten Weihnachtstag, Silvester und Neujahr von Montag, 21. Dezember, bis Sonnabend, 9. Januar, geöffnet, so Otto weiter. Es werde jedoch in den jeweiligen Fachbereichen des Stadthauses eine Minimalbesetzung erereichbar sein. Die Stadtverwaltung appelliere daher an die Menschen, an diesen Tagen nur unaufschiebbare Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen und, wenn möglich, persönliche Besuche im Stadthaus zu vermeiden.

Das Bürgerbüro im Stadthaus ist Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 15.30 Uhr geöffnet, am Donnerstag von 8.30 bis 18 Uhr, am Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr und am Sonnabend von 10 bis 12.30 Uhr. Am Sonnabend, 2. Januar, bleibt das Bürgerbüro geschlossen.

In allen anderen Bereichen sei eine Erreichbarkeit von 8.30 bis 12.30 Uhr oder nach Vereinbarung gewährleistet. Sollte ein Besuch notwendig sein, so wird um vorherige telefonische Terminvereinbarung gebeten.

Zugang nur mit Mund-Nasen-Bedeckung

Die Gästeinformation ist ebenfalls bis einschließlich Sonntag, 10. Januar geschlossen. Montags bis freitags können die Mitarbeiter von 10 bis 16.30 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 05527 – 841200 oder per E-Mail an info@duderstadt.de kontaktiert werden.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass der Zugang zu städtischen Einrichtungen nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung möglich ist. Es bestehe Maskenpflicht, teilt die Stadtverwaltung mit, anerkannt werde jede textile Barriere, die aufgrund ihrer Beschaffenheit geeignet ist, eine Ausbreitung von übertragungsfähigen Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen, und Verringerung der Aussprache einzuschränken, unabhängig von einer Kennzeichnung oder zertifizierten Schutzkategorie. Wer über eine Befreiung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verfügt, wird gebeten zur Klärung des Anliegens zunächst auf telefonischem oder digitalem Weg Kontakt aufzunehmen.

Von Carlotta Heinzelmann