Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Rechte Demo gegen Höcke in Bornhagen abgesagt
Die Region Duderstadt Rechte Demo gegen Höcke in Bornhagen abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 21.10.2018
Die Demonstration in Bornhagen ist abgesagt. Quelle: mib
Anzeige
Bornhagen

Die Demonstration in Höckes Wohnort Bornhagen abgesagt haben die Anmelder Jens Wilke und David Köckert gemeinsam mit Alexander Kurth in einem Video auf Facebook. Die rechte Partei die Republikaner und die rechtsextreme Vereinigung Thügida wollten an diesem Sonntag im Wohnort des Thüringer AfD-Vorsitzenden Björn Höcke demonstrieren. Das sei aber nur ein „Fake“ gewesen, sagte Wilke in dem Video.

Anfang der Woche hatte Republikaner und Thügida die Demo in dem kleinen Eichsfeldort offiziell angemeldet. Geplant war eine dreistündige Demonstration mit etwa 50 Teilnehmern. Anlass der Aktion gegen Höcke dürften nach Einschätzung von informierten Beobachtern jüngste Äußerungen Höckes zu Thügida sein.  

Anzeige

„Die Demonstration ist auch offiziell bei der Anmeldebehörde abgesagt worden“, bestätigte Fränze Töpfer, Sprecherin der Polizeiinspektion Nordhausen. „Wir haben unsere Kräfte im Ort entsprechend reduziert, sind aber jederzeit in der Lage einzugreifen, sollte doch etwas geschehen. Wir gehen aber nicht davon aus.“

Von Rüdiger Franke