Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Deutsch-Französichen Freundeskreis Duderstadt besuchen Freunde
Die Region Duderstadt Deutsch-Französichen Freundeskreis Duderstadt besuchen Freunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 17.07.2014
Beeindruckt von historischem Bauhandwerk: Der Deutsch-Französische Freundeskreis in der Puisaye. Quelle: EF
Anzeige
Duderstadt/Tiftlingerode

Bei einer Kranzniederlegung auf dem deutschen Militärfriedhof Solers durch die Bürgermeister der Städte Solers und Combs la Ville und die Eichsfelder Gäste wurde der Gefallenen im Zweiten Weltkrieg gedacht, deren Gräber zum Frieden ermahnen sollen.

Besichtigt wurde die Stadt Amiens mit ihrer gothischen Kathedrale und die Hortillonages, in Feuchtgebieten angelegte Gärten. Am nächsten Tag ging es in die weitgehend unberührte Region Puisaye. Dort hatten etwa fünfzig Handwerker eine Burg mit mittelalterlichen Materialien und Techniken gebaut.

1997 wurde mit der Arbeit begonnen, und seitdem entsteht Tag für Tag eine Burg nach Vorbildern aus dem Mittelalter vor den Augen tausender Zuschauer und Touristen. Die Eichsfelder lobten begeistert die Baukunst und die Einzigartigkeit jeder Bauetappe. Beim Abschied mit den Gastfamilien wurde manche Träne vergossen. Im kommenden Jahr werden die Franzosen in Duderstadt erwartet.

eb