Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Deutsch-polnisches Musik- und Kulturfestival: Theater, Tanz und Trommeln
Die Region Duderstadt Deutsch-polnisches Musik- und Kulturfestival: Theater, Tanz und Trommeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 12.09.2013
Von Anne Eckermann
Rhythmen, die mitreißen: Stefanie Goldau (l.) und ihre Trommelgruppe proben im Jugendgästehaus Duderstadt für ihren Auftritt beim Festival in der Eichsfeldhalle. Quelle: Thiele
Anzeige
Duderstadt

Die Darsteller kommen aus ganz Niedersachsen und Polen und nehmen auf Einladung der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Niedersachsen an einer deutsch-polnischen Musik- und Kulturwoche teil.

Diese findet im Zwei-Jahres-Rhythmus statt und steht in erster Linie „im Dienst der Freundschaft“, wie Koordinator Uwe Rentzsch von den Harz-Weser-Werkstätten Osterode betont, die in diesem Jahr die Großveranstaltung ausrichten.

Anzeige

Die 200 Gäste aus neun polnischen und ebenso vielen niedersächsischen Werkstätten sind bereits Anfang dieser Woche im Jugendgästehaus Duderstadt untergebracht und studieren in verschiedenen Workshops das Programm für das Festival ein, wobei allerdings das Hauptaugenmerk auf dem gegenseitigen Kennenlernen liegt.

„Jeder ist willkommen"

Neben den Workshops gibt es auch Angebote wie Malen und Sport sowie eine ausgiebige Besichtigung Duderstadts und seiner Sehenswürdigkeiten.

Beeindruckt zeigten sich die Gäste von Gut Herbigshagen und der dort beheimateten Heinz-Sielmann-Stiftung, dem Grenzlandmuseum Eichsfeld, dem Bärenpark in Worbis und nicht zuletzt dem Brotmuseum in Ebergötzen. Besonders interessiert war die Gruppe an der Arbeit und den Produkten der Firmengruppe Ottobock in Duderstadt.

Noch bis Freitagabend proben die Gruppen emsig für ihre Auftritte am Sonnabend in der Eichsfeldhalle. „Jeder ist willkommen, die Veranstaltung ist eintrittsfrei und öffentlich“, wirbt Rentzsch.

Eröffnet wird das Festival um 12 Uhr mit einem kleinen Festakt und Grußworten der Ehrengäste. Das Bühnenprogramm startet um 13 Uhr. Rund um die Halle werden Verpflegungs- und Verkaufsstände aufgebaut.

Voller Vorfreude studiert Gerda Raudonikis mit ihrer Tanz- und Theatergruppe im Jugendgästehaus von Duderstadt ein Stück zum Thema Zeit ein.