Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Die Region Fuhrbacher Kirmes startet am Freitag
Die Region Duderstadt Die Region Fuhrbacher Kirmes startet am Freitag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:58 14.10.2019
Ausreichende Verpflegung garantiert: Die Fuhrbacher startet am Freitag mit Preisskat und Knobeln Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Fuhrbach

Die Kirmes in Fuhrbach wird von Freitag, 18. Oktober, bis Sonntag, 20. Oktober, von der Freiwilligen Feuerwehr und dem Schützenverein Geselligkeit Fuhrbach ausgerichtet. Los geht es am Freitag um 19 Uhr mit Preisskat und Knobeln im Feuerwehrhaus.

Am Sonnabend richtet der Schützenverein das Kirmesschießen der örtlichen Vereine von 13.30 bis 17 Uhr aus. Danach folgt um 18.30 Uhr das deftige Schlachtessen mit Proklamation der Sieger und dazugehöriger Pokalübergabe im Schützenhaus. Anmeldungen zum Abendessen sind bis Mittwoch, 16. Oktober, bei Bärbel Eckermann unter Telefon 05527/6793 oder mobil unter 01754414114 möglich.

Weihmesse am Sonntag

Der Sonntag startet um 10.30 Uhr mit der Weihmesse in der Sankt Pankratius Kirche. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Frauenchor Sankt Pankratius unter der Leitung von Julius Ruben Napp gestaltet. Im Anschluss können die Kirmesbesucher am Frühschoppen mit Grillspezialitäten der Freiwilligen Feuerwehr Fuhrbach teilnehmen.

Mit einem bunten Nachmittag bei der Feuerwehr geht es um 14 Uhr weiter. Für eine reichhaltige Auswahl an Speisen und Getränken ist gesorgt. Außerdem wartet auf die Gäste ein Ratequiz mit Preisen.

Von Pascal Wienecke

Gute Laune, Tanz und Bier: Die Zeit der Oktoberfeste ist am Wochenende auch im Eichsfeld angebrochen.

22.09.2019

Zum traditionellen Bergdörfersingen kamen mehr als 100 Sängerinnen und Sänger im Schützenhaus Hilkerode zusammen. Organisiert wurde das Treffen in diesem Jahr vom MGV Hilkerode.

22.09.2019
Die Region Vortrag über Geschichte - Burg Plesse und ihre Dörfer

Die Burg Plesse bei Eddigehausen wird erhalten und gerade saniert. Etliche Dörfer, die einst in der Nähe der Burg lagen, sind dagegen verschwunden. In einem Vortrag am Dienstag, 27. August, geht es darum.

25.08.2019