Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bestattung unter Bäumen
Die Region Duderstadt Bestattung unter Bäumen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.06.2017
Von Rüdiger Franke
Anzeige
Duderstadt

Auf den städtischen Friedhöfen sei der Anteil an Urnenbestattungen gegenüber Erdbestattungen innerhalb der vergangenen zehn Jahre von 30 auf 70 Prozent angestiegen, so Hesse. Auch erreichten die Verwaltung der Stadt Duderstadt immer wieder Anfragen nach Natur- und Waldbestattungen. Bislang gebe es auf den städtischen Friedhöfen aber nur Reihen-, Wahl-, Urnenreihen-, Urnenwahl- und Urnengemeinschafts- sowie Ehrengrabstätten.

Voraussetzungen sondieren

Darüber hinaus könnten anonyme Reihengrabstätten in Gerblingerode sowie anonyme Urnenreihengrabstätten in Duderstadt gewählt werden. Für die Einrichtung und den Betrieb eines Waldfriedhofs soll der Bürgermeister nun bevollmächtigt werden, die rechtlichen, tatsächlichen und finanziellen Voraussetzungen zu sondieren. Darüber hinaus soll er Entwürfe der erforderlichen Rechtsgrundlagen wie Satzung, Entgeltordnung und Betreibervertrag erarbeiten. Von verschiedenen Gesprächen mit der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen zu dieser Thematik habe Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) bereits berichtet.

Für den Standort und den Betrieb gebe es mehrere Varianten, die noch abschließend abzustimmen und zu prüfen seien. Zur Wahl stünden Areale im Bereich Hübental im Eigentum der Stadt beziehungsweise im Bereich Herbigshagen, welches sich im Eigentum Heinz Sielmann-Stiftung befinde. Die WDB-Fraktion habe darüber hinaus den Eiergrund als weitere Zusatzfläche vorgeschlagen.