Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Duderstadt 2030 stellt keinen Kandidaten auf
Die Region Duderstadt Duderstadt 2030 stellt keinen Kandidaten auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 09.05.2019
Hans Georg Näder (r.) mit Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte beim Forum Eichsfeld 2019 in der Sparkasse Duderstadt. Dort hatte Näder angekündigt, mit Duderstadt 2030 auch einen geeigneten Kandidaten für die Nachfolge Noltes finden zu wollen. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Duderstadt

Wenn die Duderstädter am 1. September einen neuen Bürgermeister wählen, wird es keinen Bewerber der Stadtentwicklungsgesellschaft Duderstadt 2030 geben. Das haben jetzt Duderstadt 2030-Geschäftsführer Karsten Ley und Hans Georg Näder als Gründer und Finanzier der Gesellschaft verkündet.

Nolte hört vorzeitig auf

Anfang Februar hatte der amtierende Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) angekündigt, sein Amt vorzeitig abzugeben. Wenige Tage später sagte der Duderstädter Unternehmer und Ottobock-Chef Hans Georg Näder im Rahmen des Forum Eichsfeld 2019 in der Sparkasse Duderstadt, dass die Stadt „eine Bürgermeisterin oder einen Bürgermeister“ brauche, „der aus der Region kommt und versteht, wie das Eichsfeld tickt, wie wir Menschen hier im Eichsfeld denken“. Näder kündigte in diesem Zusammenhang an: „Wir werden mit Duderstadt 2030 vorsorglich auch eine Liste aufstellen, wo wir dann eine Kandidatin oder einen Kandidaten aus Duderstadt finden.“

CDU und SPD haben Kandidaten nominiert

Inzwischen haben die beiden großen Parteien ihre Kandidaten nominiert. Die CDU geht mit Stefan Koch, dem 52 Jahre alten, gebürtigen Eichsfelder und USA-Korrespondent für das Redaktionsnetzwerk Deutschland, dem auch das Tageblatt angehört, ins Rennen, die SPD hat den SPD-Stadtverbandsvorsitzenden, Ratsherrn und Sozialpädagogen Matthias Schenke, nominiert.

„Wir werden keinen eigenen Kandidaten benennen“, sagte Karsten Ley, und Näder lieferte die Begründung: „Ich denke, mit Stefan Koch und Matthias Schenke gibt es zumindest schon zwei Kandidaten, die beide das Zeug haben, gute engagierte und kompetente Bürgermeister für unsere Heimatstadt Duderstadt zu werden. Es bedarf daher keinen Futuring-Duderstadt-2030-Kandidaten.“

Weitere Entscheidungen folgen

Die Satirepartei Die Partei hat im März mit dem 27-jährigen Tiftlingeröder und Studenten Florian Lillpopp als Bürgermeisterkandidaten nominiert. Noch offen ist, ob die anderen Parteien und Gruppierungen ebenfalls mit eigenen Bewerbern antreten oder einen anderen Kandidaten unterstützen. Mit Entscheidungen darüber ist in den nächsten Tagen zu rechnen. Am Montag, 6. Mai, kommen die Mitglieder der Wählergemeinschaft Duderstädter Bürger (WDB) zusammen, Bündnis 90/Die Grünen werden am Mittwoch, 8. Mai, beraten, und die FDP will sich am Freitag, 10. Mai, entscheiden.

Von Britta Eichner-Ramm

Besuch haben die Hofesel Isy und Leopold von Gut Herbigshagen am Sonntag von den reinrassigen Mini-Eseln Ramazotti und Napoleon bekommen.

05.05.2019

Wegen zu hoher Geschwindigkeit ist am Sonnabend ein Autofahrer mit seinem mit Personen besetzten Citroen von der Straße abgekommen. Er stand unter Alkoholeinfluss.

05.05.2019
Duderstadt Ein Jahr IP Man Wing Chun in Duderstadt - Kampfkunst mit dem Großmeister kennenlernen

Kennen Sie Bruce Lee? Der Kampfkünstler und Filmheld war einst Schüler eines der bekanntesten Wing Chun Kung Fu Meisters. In Duderstadt wird dessen Kampfkunst-Technik gelehrt: IP Man Wing Chun.

05.05.2019