Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Duderstadt: Krankenhaus-Chef geht
Die Region Duderstadt Duderstadt: Krankenhaus-Chef geht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 23.08.2013
Gehen getrennte Wege: J. Thoridt (M.) mit Sr. Teresa und G. Zehle. Quelle: EF
Anzeige
Duderstadt

Seinen Posten übernimmt kommissarisch Gregor Zehle. Er ist Geschäftsführer des Vinzenz-Verbundes Hildesheim. In diese Holding sollen die Krankenhäuser und Altenpflegeheime des Vinzentinerinnen-Ordens überführt werden. Die Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul ist auch Trägerin der beiden Duderstädter Einrichtungen, Krankenhaus sowie Altenpflegeheim.

Für sie solle ein neuer Geschäftsführer gesucht werden, kündigte Zehle an. St. Martini werde auch künftig vor Ort geführt, stellte er einen Nachfolger in Aussicht.

Zehle dankte Thoridt im Namen von Generaloberin Schwester Teresa Slaby für die in den vergangenen zwölf Jahren geleistete Arbeit. Thoridts Strategieplan für die Zukunft des Hauses werde umgesetzt. Auf die Frage, warum dies ohne den langjährigen Geschäftsführer geschehe, sagte Zehle nur: „Es ist die Entscheidung von Herrn Thoridt.“ Die St. Martini-Beschäftigten erfuhren vom Ausscheiden des Geschäftsführers gestern auf einer Betriebsversammlung.