Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Duderstadt bereitet sich auf Manfred Mann vor
Die Region Duderstadt Duderstadt bereitet sich auf Manfred Mann vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 11.08.2018
Sind auf die Stadtwette bei der NDR Sommertour 2018 in Duderstadt vorbereitet (von links): Steffi Buchwald, Elisabeth Hucke, Ewa Mäther, Manfred Mäther.
Sind auf die Stadtwette bei der NDR Sommertour 2018 in Duderstadt vorbereitet (von links): Steffi Buchwald, Elisabeth Hucke, Ewa Mäther, Manfred Mäther. Quelle: Lisa Hausmann
Anzeige
Duderstadt

Irgendetwas ist anders an diesem Sonnabendvormittag. Wie immer tummeln sich zahlreiche Einkäufer und Bummler im Bereich der Unterkirche. Dass aber an der Oberkirche nahezu ebenso viel los ist, ist nicht üblich.

Was die Duderstädter dorthin zieht, sind die Vorbereitungen auf die NDR-Sommertour, die Stadtwette und die Konzerte am Abend – allen voran das mit Manfred Mann’s Earth Band. Die Stadtspitze und Bewohner der Innenstadt haben ihrer Vorfreude Ausdruck verliehen, indem sie die Stadt geschmückt und beflaggt haben. Kurzentschlossene bekommen Hinweise darauf, wo sie auf die Schnelle noch ein Kostüm ergattern können. So gekleidet müssen 250 Duderstädter „Ha! Ha! Said the Clown“ singen, um die letzte Stadtwette während der diesjährigen NDR-Sommertour für sich und die Stadt zu gewinnen.

Wenige Stunden vor Beginn des Finales der NDR Sommertour besitzt für die Stadtwette am Sonnabendabend gefühlt jeder Duderstädter ein Clownskostüm. Sogar Besucher der Stadt freuen sich auf die Veranstaltung und überlegen gar, die Duderstädter zu unterstützen.

„Wir verkaufen seit Tagen nur Clownskostüme“, erzählt Ewa Mäther, Inhaberin des Kostüm- und Festartikelgeschäftes an der Steintorstraße. Größtenteils sei die Stammkundschaft vorbeigekommen, für die die Stadtwette wie gerufen komme. 250 Menschen in Clown- oder Zirkuskostümen müssen am Abend bei der Stadtwette zusammenkommen und vor passender Zirkuskulisse das Lied „Ha Ha, Said the Clown“ von der Manfred Mann´s Earth Band singen. Die Clownsnasen seien bereits verkauft, so Mäther.

Nicht nur Kostüme, auch Hüte und Strümpfe würden gekauft, um ein Kostüm zu ergänzen. „Ich brauchte noch unbedingt gestreifte Socken für mein Kostüm“, sagt Elisabeth Hucke. Sie sei zuversichtlich, dass auch Duderstadt als letzter Stopp der NDR Sommertour 2018 die Stadtwette meistern kann.

Extra aus Bad Pyrmont kommt Kai Schlordt, der sich das Ereignis nicht entgehen lassen mochte. Auf den letzten Drücker wolle er ein Clownskostüm finden, um seine Exfreundin zu überraschen. „Sie weiß noch nicht, dass ich heute auch da sein werde“, erklärt Schlordt.

Carola Rauch kam eigentlich für die Einschulung ihres Neffen aus Soltau nach Duderstadt. Am Vormittag in der Innenstadt unterwegs überlegt sie, gemeinsam mit Vater Hans-Peter Rauch und Tochter Britt-Mari am Abend spontan an der Stadtwette teilzunehmen. „Darf man sich auch als Ritter verkleiden?“, fragte Britt-Marie. Auch wenn dies nicht erlaubt ist, begeistert die Schülerin die Vorstellung als Zirkusdirektor bei der Stadtwette zu helfen.

 

Die NDR-Sonnertour steht am Abend an

Alles, was Sie über die Stadtwette, die Sommertour, die Anreise am Abend und die Konzerte wissen müssen, finden Sie auf unserer http://www.goettinger-tageblatt.de/duderstadt/sommertour-2018.

Wenn Sie Lust haben, schicken Sie uns gern Bilder von sich als Clown an online@goettinger-tageblatt.de Wir veröffentlichen sie in einer Galerie.

Von Nadine Eckermann und Lisa Hausmann

Duderstadt Parkgebührenordnung im Ausschuss - Duderstadt will Handy-Parken ausweiten
10.08.2018