Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Duderstädter Bier wird bald im Hotel zum Löwen gebraut
Die Region Duderstadt Duderstädter Bier wird bald im Hotel zum Löwen gebraut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 20.08.2013
Von Ulrich Lottmann
Auf dem Dach des Duderstädter Hotels Zum Löwen: Mit einem Autokran wird eine Brauereianlage in Einzelteilen und Millimeterarbeit durch ein Oberlicht hineingehoben. Quelle: Vetter
Anzeige
Duderstadt

„Das ist ein aufregender Tag heute“, sagte Gabriel Ballüer am gestrigen Morgen. Er ist Braumeister und Produktionsleiter der eigens gegründeten Duderstädter Braumanufaktur GmbH & Co. KG. Ballüer überwachte die Anlieferung der Anlagenteile, Endpunkt einer neunmonatigen Planungsphase und Zwischenstation vor Erstellung, Inbetriebnahme und Betrieb der Brauanlage.

Gebraut werden künftig zunächst die Sorten Duderstädter Helles und Duderstädter Dunkles. Ein Weizenbier soll schnell folgen, im Frühjahr wird dann Duderstädter Radler produziert. „Die Rezepturen stehen bereits“, erläuterte Ballüer: „Später wollen wir auch saisonale Spezialitäten anbieten, beispielsweise ein Maibock und ein Doppelbock im Herbst.“

Anlage steht großen Brauereien in Nichts nach

Normalerweise werde in Hausbrauereien vorwiegend trübes Bier produziert. „Wir können beides. Mit dieser Anlage stehen wir großen Brauereien in Nichts nach“, erklärte Ballüer, während eine Filtrationsanlage am Ausleger des Autokrans in der Kurzen Straße über Hausdächer hinweg in den rückwärtigen Gebäudeteil des Hotels schwebte. Für den Kranführer nicht sichtbar, durch einen Kollegen auf dem Hoteldach mit knappen Kommandos eingewiesen, senkten sich die Paletten durch das Oberlicht in den grün gekachelten Raum im Erdgeschoss. Dort entsteht die Abfüllanlage, der Sudkessel findet im Kellergewölbe des Hotels Platz.

Die Brauerei-Anlage für das Hotel Zum Löwen wird geliefert.

Ist die Anlage montiert, können in einem Arbeitsgang 500 Liter Würze, das Vorprodukt des Bieres, hergestellt werden. Die Wochenkapazität wird bei 3000 Liter Bier liegen. Damit werden künftig exklusiv das Hotel Zum Löwen, das Fuhrbacher Hotel Zum Kronprinzen, das Seeburger Restaurant Graf Isang sowie in Duderstadt das Restaurant Ratskeller und das Bistro Sabri beliefert. Zusätzlich sei ein direkter Flaschenverkauf geplant, erläuterte Ballüer.

Handwerk bei Veltins-Brauerei gelernt

Der 23-jährige Braumeister lernte sein Handwerk bei der Veltins-Brauerei und studierte in München. Der Kontakt zu Hotel-Besitzer und Brauerei-Gründer Hans Georg Näder sei durch Zufall entstanden, sagt der gebürtige Ecklingeröder mit Wohnsitz in Gerblingerode. Die Begeisterung für seinen jetzigen Beruf sei während eines Praktikums bei der Gilde-Brauerei entstanden, erzählte er.

Einen Teil dieser Begeisterung will er weitergeben. Die Duderstädter Braumanufaktur plane Führungen, Verkostungen und Brauseminare. „Wir wollen den Menschen das Geschehen rund ums Bier näher bringen“, kündigte Ballüer an.