Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Duderstädter Stadtgeläut wieder vollständig
Die Region Duderstadt Duderstädter Stadtgeläut wieder vollständig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 13.11.2011
Brechend volle Bänke in der katholischen Kirche: 700 Menschen kamen gestern zur ökumenischen Feier. Quelle: Thiele
Anzeige
Duderstadt

Rund 700 Menschen kamen gestern zu einer ökumenischen Feier zusammen. In einer Prozession zogen sie von St. Servatius zur katholischen Kirche. Ministrant Karl-Friedrich Steinmetz ging mit dem Nordhäuser Kreuz voran. Propst Bernd Galluschke und Pastor Karl Wurm folgten. Unter dem Geläut aller elf Klangkörper zogen die Gläubigen in der Kirche ein. Er habe eine Gänsehaut, bekannte Galluschke.

Anzeige

Peter Menge vom Verein versicherte, dass der Papst bei seinem Besuch der Wallfahrtsstätte Etzelsbach die kleinere Glocke gesegnet habe. Nach Beobachtung von Duderstädter Bundespolizisten habe der Wagen des Heiligen Vaters dazu kurz gehalten. Menge bedankte sich bei der Spenderfamilie Artmann. Die Gemeinde hatte bereits vor Jahren das Geld für die große Glocke bekommen. Der evangelische Unternehmer Hans Georg Näder übernahm die Kosten für die kleinere Glocke. Zahlreiche weitere Spender brachten die Mittel für den Einbau auf. Insgesamt belaufen sich die Ausgaben auf 280 000 Euro. Noch ist allerdings ein Betrag von 33 000 Euro offen.

„Brauchen wir wirklich zwei weitere Glocken?“, fragte Menge selbstkritisch. Schließlich müsse heute bei Gefahr nicht mehr Sturm geläutet werden. Andererseits kündige das Geläut immer noch wichtige persönliche Ereignisse an. Zudem erklängen die tiefen Töne der neuen Glocken zu Ehren Gottes.

Von Michael Caspar