Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Durchbruch für Umgehungsstraße B 247 in Sicht
Die Region Duderstadt Durchbruch für Umgehungsstraße B 247 in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 02.07.2009
Östlich des Bildstock: Weiter entfernt von Tiftlingerode soll die Trasse entlangführen.
Östlich des Bildstock: Weiter entfernt von Tiftlingerode soll die Trasse entlangführen. Quelle: Pförtner
Anzeige

 Der Ortsrat der Pferdeberggemeinde hat sich am Mittwochabend mit dem Thema Umgehungsstraße befasst. Rudolf Wengerek von der Stadtverwaltung Duderstadt informierte das Gremium im Pfarrheim über eine modifizierte Variante des Trassenverlaufs bei Tiftlingerode. In einer nichtöffentlichen Veranstaltung der Stadtverwaltung und der Planer der Landesbehörde für Straßenbau waren die Ortsräte kürzlich bereits über die neuesten B-247-Pläne in Kenntnis gesetzt worden (Tageblatt berichtete). 

„Es besteht weiterer Gesprächsbedarf, aber wir könnten mit der Lösung leben“, fasste Ortsbürgermeister Goebel die Auffassung im Ortsrat zur geplanten Umgehungsstraße zusammen. „Das Eis scheint gebrochen“, sagte Goebel mit Hinweis, dass man in Tiftlingerode eine jetzt zirka elf bis bis 13 Meter tiefer liegende Fahrbahntrasse akzeptieren könnte. Auch der Trassenabstand zu den nächstgelegenen Wohnhäusern im Ort fiele nach neuesten Plänen mit etwa 100 Metern deutlich größer aus. Nur knapp die Hälfte seien es nach bisherigen Planungen gewesen. 

Tiftlingerode, so stellte Goebel fest, habe stets eine Umgehungsstraße befürwortet. Er verwahre sich dagegen, das der Ortsteil als „Umgehungsstraßen-Verhinderer“ hingestellt worden sei. „Das ist nicht der Fall“, so der Ortsbürgermeister. Es sei lediglich immer versucht worden, für alle Betroffenen die bestmöglichen Bedingungen zu erreichen.

Ausdrücklich dankte Goebel der Stadt Duderstadt sowie der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Außenstelle Goslar, für deren Bemühungen. In weiteren Gesprächen sollten Details geklärt werden. So sollten auch die Wegeverbindungen von Tiftlingerode nach Duderstadt erhalten bleiben.

Von Heinz Hobrecht

Duderstadt Konkurrenz durch moderne Medien - Litfaßsäulen im Stadtbild präsent
02.07.2009
Duderstadt Gebrauchshundesportverein Brochthausen - Kira von der Ellerbachbrücke siegt
02.07.2009
Duderstadt Abteilungsführer Jan-Christof Möller verlässt Duderstadt - „Man muss vom Empfinden her Eichsfelder sein“
02.07.2009