Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Eichsfelder Bäcker unterstützen Kastrations-Aktion und nehmen Katzenbaby mit
Die Region Duderstadt Eichsfelder Bäcker unterstützen Kastrations-Aktion und nehmen Katzenbaby mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:40 26.06.2013
Kastrierte Fundkatzen: wollen aus dem Katzenhaus des Duderstädter Tierheims möglichst schnell in ein neues Zuhauses umziehen.
Kastrierte Fundkatzen: wollen aus dem Katzenhaus des Duderstädter Tierheims möglichst schnell in ein neues Zuhauses umziehen. Quelle: Blank
Anzeige
Duderstadt

Der Grund für den Besuch Wollersens und seiner Berufskollegen Karl-Heinz Debbeler, Hans-Joachim Stockfisch und Anne-Christin Risse war der Abschluss der Mai-Aktion der Innung. Unter dem Motto „Brot für Tiere“ hatten die vier Eichsfelder Bäcker Spendendosen in ihren Geschäften aufgestellt, um Geld für das Duderstädter Tierheim zu sammeln (Tageblatt berichtete). Tierheimleiterin Nicole Edwards und ihr Team setzen sich seit langem für die Kastration freilebender Katzen ein, um die jährlich einsetzende Schwemme herrenloser und ausgesetzter Katzenbabys einzudämmen.

550 Euro waren in den Bäckerei-Fachbetrieben bei „Brot für Tiere“ zusammengekommen. „Wir freuen uns tierisch, zumal der deutsche Tierschutzbund in diesem Sommer jeden für die Kastrations-Aktion gespendeten Euro verdoppelt“, berichtete Edwards, die sich bei der Scheckübergabe über einen weiteren Glücksfall an diesem Tag freute.  Bäckermeister Wollersen konnte dem Charme des kleinen Fundkaters Merlin nicht widerstehen und wird ihm in seiner Familie ein neues Heim bieten. „Die Katzenbabys sind auf dem Vormarsch“ betonte Edwards in diesem Zusammenhang. Ein Wurf könne ab Anfang Juli vermittelt werden, weitere Katzenkinder und erwachsene Katzen sofort. Schon allein deshalb hofft Edwards auf viele weitere Spenden für die Kastration-Aktion.

asg