Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Narren des HCV in Hilkerode starten ins Jubiläumsjahr
Die Region Duderstadt Narren des HCV in Hilkerode starten ins Jubiläumsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 10.01.2019
Der Eichsfelder Büttenabend 2018 fand in Mingerode statt. Quelle: Foto: Heller
Anzeige
Hilkerode

Im Jubiläumsjahr fungiert der Hilkeröder Carnevals Verein (HCV) von 1968 als Gastgeber zweier Events: Am Freitag, 18. Januar, richtet der Verein den Eichsfelder Büttenabend aus, am Sonnabend, 19. Januar, die 35. Jugendsitzung des Karneval-Verbandes Niedersachsen (KVN). Beide Veranstaltungen finden in der Sporthalle des Ortes statt, wie HCV-Pressesprecher Steffen Maur mitgeteilt hat.

Keine Pause

Bis zum Höhepunkt der Karnevalssaison am ersten März-Wochenende vergeht noch einige Zeit. „In diesem Jahr hatten wir keine richtige Karnevalspause“, berichtet Maur. Am 1. Dezember seien noch Vertreter des Vereins bei der 40. Narrengala des KVN in Hattorf gewesen. Dann hätten die Mitglieder des HCV in der Winterpause einiges für die bevorstehenden Veranstaltungen vorzubereiten gehabt.

Auftakt

Der Eichsfelder Büttenabend ist der traditionelle Auftakt der Interessengemeinschaft Eichsfelder Carneval-Vereine (IECV) in die zweite Hälfte der Session. Als Ausrichter habe man sich wegen des Jubiläums für den HCV entschieden, erzählt Maur. Los geht es am 18. Januar um 20.11 Uhr erstmals in der Hilkeröder Turnhalle. „Wir wollten mal gucken, wie es läuft, wenn wir solch ein Event selbst organisieren“, erläutert der Pressewart den Wechsel vom Prinz im Holztal in die Halle. Der Antrag zur Nutzung der Turnhalle sei schlussendlich von der Stadt ­Duderstadt entsprochen worden.

Zusammenschluss

Im IECV haben sich acht ­Carnevalsvereine aus dem Eichsfeld zusammengeschlossen. Zusätzlich zum HCV sind folgende Vereine vertreten: der Bilshäuser Carne­val-Club (BCC), der Desingeröder Carneval Club (DCC), die Karnevals Gesellschaft Krebeck (KGK), der Mingeröder-Carneval-Verein (MCV), der Rollshäuser Carneval Verein (RCV), der Westeröder Carneval Club (WCC) und der Fastnachtverein Wollbrandshausen.

Programm steht noch nicht

„Zum Eichsfelder Büttenabend schickt jeder Verein seine Acts nach Hilkerode“, erklärt Maur. „Wir koordinieren dann den Abend.“ Das vorläufige Programm werde voraussichtlich am kommenden Wochenende erstellt. Endgültig stehe es dann zur Generalprobe am 17. Januar. Sicher sei allerdings, dass das Prinzenpaar aus Mingerode in diesem Jahr nicht an der Veranstaltung teilnehme, da der MCV ebenfalls am 18. Januar einen eigenen Büttenabend ausrichtet. Aus Hilkerode seien eine Garde, zwei Wortbeiträge und das Männerballett zu erwarten, so Maur.

35. Jugendsitzung des KVN

Nach dem Eichsfelder Büttenabend steht dann die 35. Jugendsitzung des KVN auf dem Programm. „Wir haben uns dafür beworben und den Zuschlag erhalten“, sagt Maur. Die Jugendsitzung werde wie der Büttenabend in der Turnhalle ausgerichtet. Dazu werden junge Künstler aus ganz Niedersachsen erwartet. Das werde sicher ein ganz besonderer Kinderbüttennachmittag.

Jubiläumswochenende mit Mia Julia

Die Vorsitzenden des KVN-Jugendausschusses seien bereits in Hilkerode gewesen und hätten sich den Veranstaltungsort angeschaut. „Sie waren begeistert, was wir als kleiner Ort auf die Beine stellen“, berichtete Maur von dem Besuch. Damit sei nicht nur das Januarwochenende gemeint, sondern auch das Festwochenende vom 17. bis 19. Mai, wenn der HCV bewusst außerhalb der Session sein Jubiläum feiert – mit Auftritten von BlindLinks und Swagger am Freitag, einer Mallorca-Party mit der „Königin von MallorcaMia Julia am Sonnabend und einem Familiennachmittag am Sonntag. Vorher stehen aber im Februar noch einige Besuche bei befreundeten Vereinen und das eigentlich Karnevalswochenende mit der Nacht der Kostüme am Sonnabend, Umzug am Sonntag und Kinderkarneval am Rosenmontag auf dem Programm.

Von Rüdiger Franke

Kurioser Doppelunfall in der Nähe von Duderstadt: Zunächst missachtete ein Linksabbieger beim Einbiegen die Vorfahrt – wenige Minuten später rauschte noch ein weiteres Auto in die Unfallstelle.

07.01.2019

Orgel hat sie gespielt, wollte unbedingt freie Kunst studieren, vielleicht in die Bühnenbildnerei einsteigen: Geworden ist die Duderstädter Pastorentochter Anna Haase von Brincken dann doch Sängerin, genauer gesagt Mezzosopranistin.

08.01.2019
Duderstadt Veranstaltungen zum 25-Jährigen - Sielmann-Stiftung feiert vielfältig

Die 1994 gegründete Heinz-Sielmann-Stiftung feiert ihr 25-jähriges Bestehen über das gesamte Jahr 2019 hinweg mit einer Reihe von Veranstaltungen – auch in Duderstadt.

07.01.2019