Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kammerchor und Con anima singen in Wallfahrtskirche
Die Region Duderstadt Kammerchor und Con anima singen in Wallfahrtskirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 11.09.2019
Kammerchor Con anima Göttingen gastiert am 28. September in der Wallfahrtskirche Germershausen. Quelle: r
Anzeige
Germershausen

Die Künstlerischen Leiter beider Chöre haben die Leitung des Chorkonzerts in der Wallfahrtskirche Germershausen aufgeteilt. Bernd Eberhardt (Göttinger Kammerchor) spielt die Orgel, Jan Scheerer übernimmt die Gesamtleitung. Anlass sei die „Fertigstellung der Freilegung der historischen Malereien in der Wallfahrtskirche“, teilt Cornelia Kurth-Scharf vom Wallfahrtsteam mit. der Eintritt zum Konzert sei frei. Im Anschluss könnten Besucher „gern die Kirche mit ihren Malereien besichtigen. Wallfahrtshelfer und -helferinnen geben hierzu Informationen“.

Die „zwei besten Kammerchöre der Region Göttingen“, so Kurth-Scharf hätten sich „für ein besonders klangvolles Chorkonzert“ im Wallfahrtsort „Maria in der Wiese“ zusammengeschlossen. Der Kammerchor Con anima singe mit dem Göttinger Kammerchor Werke von Mendelssohn, Mäntyjärvi, Mahler und Martin.

Zwei Werke Gustav Mahlers für Chor umgearbeitet

Der Titel des Programms laute „Ernst und Schalk“; es enthalte „Vertonungen aus dem Psalter bis hin zu Auszügen aus Shakespeares Romanze The Tempest“. Ein ganz besonderes Ereignis sei die Aufführung zweier ursprünglich für Orchester und Sologesang komponierter Werke von Gustav Mahler, die von dem Stuttgarter Arrangeur Clytus Gottwald für 16-stimmigen Chor a cappella umgearbeitet worden seien. Kurth-Scharf: „Es sind die beiden bekannten Werke ,Ich bin der Welt abhanden gekommen’ und ,Die zwei blauen Augen’.“

Auf dem Programm stehen unter anderem: Felix Mendelssohn Bartholdy, Psalm 2 „Warum toben die Heiden“, für achtstimmigen Chor und Solostimmen; Jaakko Mäntyjärvi, Psalm 2 „Warum toben die Heiden“ für achtstimmigen Chor; Oskar Lindberg, Sonate in g-moll; Gustav Mahler, „Ich bin der Welt abhanden gekommen“, für 16 Stimmen; Gustav Mahler, „Die zwei blauen Augen“ für vier vierstimmige Chöre. Ergänzt werden die Chorstücke durch Orgelwerke von Oskar Lindberg und Jean Langlais.

Von Stefan Kirchhoff

Die Kirmesburschen Teistungen bitten zum Tanz: Am Freitag und Sonnabend, 27. und 28. September, klassisch mit Band und am Montag, 30. September, auf Stühlen. Am Sonntag hören Kinder auf ihren DJ.

11.09.2019

Mit einem abwechslungsreichen Programm haben Kirmesburschen und Kirchenchor über 200 Gäste in Jützenbach unterhalten. Freunde der plattdeutschen Sprache waren hier genau an der richtigen Adresse.

11.09.2019
Duderstadt Gottesdienst mit Weihbischof Schwerdtfeger Pfarrfest und Fußwallfahrt in Hilkerode

Ein Pfarrfest feiern die Mitglieder der Pfarrei St. Sebastian Rhumspringe am 15. September in Hilkerode. Vor dem Festgottesdienst mit Weihbischof Nikolaus Schwerdtfeger findet auch die Fußwallfahrt anlässlich der Kreuzerhöhung statt.

11.09.2019