Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ein Dorf packt zu: Neues Spiel-Paradies entsteht
Die Region Duderstadt Ein Dorf packt zu: Neues Spiel-Paradies entsteht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 15.07.2011
Von Anne Eckermann
Vier kräftige Männer sorgen für einen festen Stand: Das Gerüst für die neue Seilbahn wird „eingelocht“.
Vier kräftige Männer sorgen für einen festen Stand: Das Gerüst für die neue Seilbahn wird „eingelocht“. Quelle: Thiele
Anzeige
Renshausen

Rund ein Jahr ist es her, dass Mira Rieger, Michaela Jünemann, Renate Jünemann, Sarah Nienstedt und Mona Richter beschlossen: Der alte Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus muss aufgehübscht werden. „Drei von uns waren gerade Mutter geworden. Als die Vereine dann die Spielplatz-Sanierung anregten, war das spontan unser Ding“, erzählt Rieger.

35 Jahre lang hatte sich auf dem Platz am Dorfgemeinschaftshaus kaum etwas getan. „Jetzt wollten wir die Umgestaltung anschieben und haben die Initiative Kinderspielplatz ins Leben gerufen“, so Rieger.
Erster Schritt war die Organisation eines Spielplatz-Festes im vergangenen Jahr (Tageblatt berichtete). „Das Ergebnis war überwältigend“, freut sich Rieger noch heute. Mehr als 7500 Euro waren durch Fest-Erlös und Spenden zusammengekommen – deutlich mehr, als erwartet. Die Summe reichte für zehn neue Spielgeräte, die in dieser Woche zusammengebaut, einbetoniert und aufgestellt wurden. „Das ist der helle Wahnsinn“, kann Rieger ihre Begeisterung kaum in Worte fassen, denn die Unterstützung durch die Dorfgemeinschaft ist überwältigend.

Durchschnittlich acht bis zehn freiwillige Helfer sind täglich von morgens bis abends im Einsatz, insgesamt 65 Renshäuser haben die Ärmel hoch und damit den alten Spielplatz umgekrempelt. Und nicht nur die Familien und Freunde der fünf Frauen packen zu. „Auch viele Rentner sind mit dabei, selbst die, die keine Enkel haben. Einige der Helfer haben für das Projekt sogar extra Urlaub genommen“, freut sich Rieger.

Und weil Renshausen nur ein kleines Dorf ist, sollte der einzige Spielplatz für Kinder aller Altersgruppen attraktiv sein. Mit Seilbahn, Karussell, Schaukellandschaft samt Nest, Klettergerüst, Kleinkinderbereich und Ruheoase ist das gelungen. „Jetzt fehlt uns nur noch ein Tisch“, lacht Rieger, „aber das Geld dafür bekommen wir bestimmt beim Eröffnungsfest zusammen.“