Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ortsrat sucht Lösungen für Einzelhandel in Duderstadt
Die Region Duderstadt Ortsrat sucht Lösungen für Einzelhandel in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 30.08.2018
Symbolbild zum Thema "Einkaufen in Duderstadt" Quelle: Niklas Richter
Duderstadt

Das auf einem Gutachten des Cima-Beratungsinstitutes für Stadtentwicklung aufbauende Einzelhandelskonzept lasse einige Fragen offen, erklärte die SPD-Fraktionsvorsitzende Doris Glahn. Wie komme die Stadt dahin, dass sich neuer Einzelhandel ansiedele? Wie könne der bestehende Einzelhandel belebt werden? Ihre Fraktion wünsche sich auch, dass ein Paket zusammengestellt werde, das einen Gesamtüberblick zu der Frage gebe: „Was haben wir an Einzelhandel in der Stadt?“

Arbeitsgruppe „Innenstadt

Darüber hinaus stelle sich auch die Frage, was der Ortsrat selbst zur Belebung des Einzelhandels in Duderstadt beitragen könne, dazu gebe es ja die Arbeitsgruppe „Innenstadt“. Die Mitglieder der AG könnten zum Beispiel überprüfen, wie die Wegeverbindung von der Feilenfabrik in die Innenstadt aufgewertet werden könne, „um noch Schwung in das Konzept zu bekommen“.

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt- und Feuerschutz habe in seiner Sitzung am 12. Juni bereits einen Beschluss gefasst, gab der CDU-Fraktionsvorsitzende Thomas Rössing-Schmalbach zu bedenken. Deshalb sei der Ortsrat nicht mehr in der Position, etwas zu ändern. Der Ortsrat könne eigentlich nur dem Beschluss zustimmen und sich bedanken, dass seine Anregungen aufgenommen wurden.

Duderstadt fehle eine professionelle Wirtschaftsförderung

Grundsätzlich teile er Glahns Anregung, erwiderte Lothar Dinges (Wählerliste Duderstädter Bürger / WDB). Das Konzept habe statische Eckpunkte, doch darüber hinaus seien eben wesentliche Aspekte nicht berücksichtigt. Es gebe eine Menge an Verbesserungspunkten, für die aber niemand zuständig sei. Duderstadt fehle dazu eine professionelle Wirtschaftsförderung, die die Arbeit der bestehenden Institutionen wie zum Beispiel Duderstadt 2020, Treffpunkt Stadtmarketing und der bestehenden Wirtschaftsförderung bündelt oder ergänzt. „Wir brauchen Spezialisten, die den Anforderungen des Marktes gerecht werden.“

Die Mitglieder stimmten dem Beschlussvorschlag zu, dass das Einzelhandelsentwicklungskonzept als städtebauliches Entwicklungskonzept beschlossen werde, beauftragten aber zusätzlich nach Vorschlag von Ortsbürgermeister Manfred Otto (CDU) die AG „Innenstadt“ zusätzliche Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Von Rüdiger Franke

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Parteien im Göttinger Kreistag haben ihren Aufruf zu Protesten gegen den sogenannten „Eichsfeldtag“ der rechtsextremen NPD an diesem Sonnabend im thüringischen Leinefelde bekräftigt.

30.08.2018

Mit Einschränkungen und vorübergehenden Sperrungen müssen einige Duderstädter an den Sonnabenden 1. und 8. September rechnen. Grund sind Dreharbeiten für den neuen Schutzengelfilm von Duderstadt 2020.

30.08.2018
Duderstadt Galerie und Bäcker am Westerturm - Leerstand in Duderstadt hat ein Ende

Der Leerstand am Westerturm hat ab September ein Ende: Die Galerie "Hin & Weg" zieht dort dauerhaft ein und in der benachbarten früheren Bäckerei eröffnet die Bäckerei Wollersen ein Ladengeschäft.

29.08.2018