Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ende der „Nolte-Ära“ am Eichsfeld Gymnasium
Die Region Duderstadt Ende der „Nolte-Ära“ am Eichsfeld Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 29.09.2014
Ruhestand: Annette und  Rigobert Nolte und Margit Nolte-Rietveld. Quelle: EF
Anzeige
Duderstadt

Studiendirektor Rigobert Nolte war 35 Jahre lang am EGD als Mathematik- und Informatiklehrer tätig und prägte mit großem Einsatz den IT-Bereich der Schule. Auch die materielle Ausstattung dieses Bereichs sicherte er über Jahre durch Fördergelder, die er in verschiedenen Schulprojekten erworben hatte.

Seine Frau Annette kam 2004 nach Auflösung der Orientierungsstufe von der Duderstädter St.-Ursula-Schule an das Gymnasium und unterrichtete in den jüngeren Jahrgängen die Fächer Deutsch und Englisch.
Ebenfalls 35 Jahre war die Lehrerin Margit Nolte Rietveld eine „wahre Institution für Englisch und Französisch“, so Nebenführ.

Anzeige

Zudem organisierte und pflegte sie 25 Jahre lang den Schüleraustausch mit Duderstadts französischer Partnerstadt Combs-la-Ville.

red

Mehr zum Thema

Mit 5000 Euro im Gepäck ist der Politik-Leistungskurs vom Eichsfeldgymnasium (EGD) aus Berlin zurückgekehrt. Das Geld haben die Schüler beim Wettbewerb „Jugend und Wirtschaft“, initiiert vom Bundesverband deutscher Banken und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ), gewonnen. Mit der Teilnahme hatte sie ihr Lehrer Jens Stumpf überrascht – indem er sie anmeldete.

25.09.2014

Vor zwei Jahren hat die schuleigene App Einzug am Eichsfeldgymnasium gehalten (EGD) und schreibt seitdem Erfolgsgeschichte. Entwickelt wurde die Software 2012 von Eichsfelder Jugendlichen, die mit dieser Idee die EGD-Schülerfirma School IT Service gegründet haben.

24.09.2014

„Jede Schule“, sagt Julia Holtzhauer vom Niedersächsischen Kultusministerium, „kann stolz auf ihre Arbeit sein.“ Die Fachberaterin für Bildung für nachhaltige Entwicklung spricht über die 21 Schul-Delegationen, die das Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum am Tag ihrer Auszeichnung als „Umweltschule in Europa“ ganz nebenbei in eine Umweltmesse verwandelt haben.

23.09.2014