Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Wasserentnahme mittels Pumpen untersagt
Die Region Duderstadt Wasserentnahme mittels Pumpen untersagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 26.07.2019
Zum Schutz der Gewässer ist die Entnahme aus Oberflächengewässern mittels Pumpen untersagt. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Die Hitze hat erste Konsequenzen. Ab sofort ist zum Schutz der Gewässer und der Gewässerökologie die Entnahme von Wasser aus Flüssen, Bächen und Seen mittels Pumpen bis auf Weiteres untersagt, teilte der Landkreis Göttingen mit. Brunnen sind davon nicht betroffen.

Von dieser Regelung ausgenommen ist die Entnahme von Wasser mit Handgefäßen. Diese greift aber nur, wenn ausreichend Wasser verfügbar ist und keine Veränderungen am Gewässer (z.B. Aufstau, Abgrabungen) vorgenommen werden.

Eingeschränkt sind auch die Wasserentnahmen, für die bereits eine Erlaubnis vorliegt. Aus dem Gewässer darf nur so viel Wasser entnommen werden, dass immer noch genügend Wasser im Fließwasser verbleibt. Die Nichteinhaltung gilt als Ordnungswidrigkeit und wird mit einem Bußgeld geahndet.

Von Vicki Schwarze

Die Sonne ging nach einem heißen Tag unter, aus den Boxen am Beckenrand klangen italienische Lieder. Und die Besucher genossen die italienische Nacht am Donnerstagabend beim verschobenen Vollmondschwimmen im Duderstädter Freibad.

26.07.2019
Duderstadt Vernissage im historischen Rathaus Duderstadt Ausstellung „Faszination Kranich“

Carsten Linde hat seine Foto-Ausstellung „Faszination Kranich“ fertiggestellt. Die Vernissage wird am Freitag, 16. August, um 18 Uhr, im Bürgersaal des historischen Rathauses in Duderstadt sein.

26.07.2019
Duderstadt Erster Besuch als Ministerpräsident Bodo Ramelow lobt „authentischen Ort“

Im Rahmen seiner Sommertour hat am Donnerstag der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) das Grenzlandmuseum Eichsfeld in Teistungen besucht. Er kenne die Örtlichkeit, sagte er.

26.07.2019