Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Erdgaspreis purzelt um weitere zehn Prozent
Die Region Duderstadt Erdgaspreis purzelt um weitere zehn Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 17.07.2009
Die Gaspreise im Eichsfeld sinken zum zweiten Mal in diesem Jahr.
Die Gaspreise im Eichsfeld sinken zum zweiten Mal in diesem Jahr. Quelle: Blank
Anzeige

Jahrelang kannte die Preisspirale nur eine Richtung – aufwärts. In diesem Jahr schlagen jedoch die gesunkenen Rohöl-Preise auf dem Weltmarkt durch. Mit zeitlicher Verzögerung von rund einem halben Jahr sorgt diese Entwicklung für ebenfalls sinkende Erdgaskosten, da der Gaspreis in den Bezugsverträgen der Versorger an den Heizölpreis gekoppelt ist.

Nach einem ersten Preissturz im April senkt die Harz Energie GmbH & Co. KG, die Erdgaspreise je nach Tarif um bis zu zehn Prozent oder 0,65 Cent je Kilowattstunde. Laut Berechnungsbeispiel des Unternehmens spare eine Familie mit 25000 Kilowattstunden Jahresverbrauch dadurch rund 165 Euro jährlich. Privatkunden mit einem niedrigeren Verbrauch von 10000 Kilowattstunden, zum Beispiel in einer Zwei-Zimmer-Wohnung oder einem Niedrigenergiehaus, würden um rund 66 Euro entlastet.

Durch die beiden Preissenkungen werde Erdgas im Eichsfeld in diesem Jahr um rund 23 Prozent günstiger, sagt Unternehmenssprecherin Antje Ohlendorf. Auch die Göttinger Stadtwerke haben die Bezugspreise nach unten korrigiert. Dort gilt die zweite Preissenkung bereits seit Anfang dieses Monats.

Harz Energie versorgt im Untereichsfeld nahezu flächendeckend mehr als 7000 Haushalte mit Erdgas, im Thüringer Teil zudem Ecklingerode und Brehme. Von den rund 125000 privaten und gewerblichen Kunden des Unternehmens, das im Harz und Harzvorland auch Strom und Wasser liefert, sind 67000 Erdgaskunden.

Ebenfalls zum 1. September will Harz Energie die Tarifstrukturen vereinfachen. Das Produkt „comfort Erdgas“ laufe aus, mit „Harz Energie classic Gas“ werde ein neuer Tarif eingeführt, der Kunden mit einem Jahresverbrauch ab 11485 Kilowattstunden einen Preisvorteil biete. „Die günstigste Energie ist die, die gar nicht verbraucht wird“, weist Ohlendorf auf den für Kunden kostenlosen Beratungsservice von Harz Energie zum Energiesparen hin.

Von Kuno Mahnkopf

Duderstadt Verkauf auf dem Markt - Kleine Landwirte ernten
17.07.2009
17.07.2009