Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Für Idylle werben
Die Region Duderstadt Für Idylle werben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 23.05.2017
Von Claudia Nachtwey
Beim Dorfflohmarkt in Immingerode gibt es auch idyllische Ecken zu entdecken. Quelle: Nachtwey
Anzeige
Immingerode

Die beiden Immingeröder Renate Kuhn und Achim Pietsch hätten die Idee ins Rollen gebracht, beschreibt Stollberg die Anfänge der Planungen. Irgendetwas habe doch jeder zu Hause, das man selbst nicht mehr braucht, aber zum Wegwerfen zu schade sei, meinten die Initiatoren. Der Ortsrat griff die Idee auf, und über Telefon oder Whatsapp konnten Interessierte sich mit ihren Ständen vor der eigenen Haustür anmelden.

Viele Artikel günstig erwerben

Ein Vorteil zeichnete sich auch gleich ab: Es können Dinge angeboten werden, die auf herkömmlichen Flohmärkten einfach keinen Platz finden. Ein Bauwagen ist dabei, eine fahrbereite Ponykutsche, zwei gut erhaltene Tischtennisplatten, Rasenmäher und weitere Elektroartikel für Haus und Garten. Neben üblichen Flohmarktartikeln wie (Kinder-)Kleidung, Spielwaren, Bücher, Geschirr und Küchenutensilien sind auch Fahrräder, Einräder, Skateboards, Inliner, Reitsportutensilien, Kleinmöbel, Gartenzubehör, Musikinstrumente und viele Kleinwaren wie CDs und PC-Spiele günstig zu erwerben.

Die Immingeröder Feuerwehr sprang bei der Dorfflohmarkt-Idee auch gleich mit ins Boot. Auf dem Dorfplatz neben dem Feuerwehrgerätehaus werden der Grill und eine Getränkebude aufgebaut und von den Feuerwehrleuten und Helfern bewirtschaftet. Hier soll außerdem ein Info-Stand Wegweiser zu den jeweiligen Flohmarktständen anbieten, damit auch Nicht-Ortskundige sich gut zurechtfinden – und vielleicht noch einige attraktive Ecken im Ort entdecken. „Der demografische Wandel sorgt auch bei uns für einige Leerstände, vielleicht können wir für unser schönes Dorf am Pferdeberg werben“, meint Stollberg. Die Stände sind zwischen 9 und 17 Uhr geöffnet. ny