Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Erster Kindertriathlon in Duderstadt
Die Region Duderstadt Erster Kindertriathlon in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 30.07.2014
Auftakt des Wettbewerbs: Angefeuert von Eltern, Großeltern und Verwandten schwimmen die jungen Sportler zwei Bahnen von jeweils 50 Meter Länge. Quelle: Schauenberg
Anzeige
Duderstadt

70 Schüler in drei Altersklassen nahmen teil. Die Eichsfelder Blockheizkraftwerk und Bädergesellschaft GmbH (EBB), eine Tochter der Eichsfelder Wirtschaftsbetriebe (EWB), richtete als Betreiber des Duderstädter Freibads und Hallenbads den Wettbewerb aus.

Gemeinsam mit Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) gab EWB-Geschäftsführer Markus Kuhlmann den Startschuss. EBB-Betriebsleiter Uwe Tuma und sein Team organisierten die Veranstaltung.

Anzeige

Im und am Freibad herrschte Trubel. Begleitet von Pop- und Rockmusik feuerten viele Eltern, Großeltern und Verwandte die jungen Triathleten an, die zunächst 100 Meter schwimmen, dann 3,7 Kilometer radfahren und 333 Meter laufen mussten. Ebenso wie Dirk Müller feuerte auch Holger Belz, Vater des elfjährigen Jonathan, seinen Sohn an, der sich in seiner Altersklasse den Titel holte.

Lautstarke Unterstützung

Ganz aufgeregt verfolgte Heike Strüber aus Gieboldehausen den Wettbewerb ihres Patenkinds Laura-Marie und deren Schwestern aus Mingerode. Gefallen an der Veranstaltung fand auch EWB-Mitarbeiterin Elfriede Mühe. Lautstark beklatschte die Sekretärin die jungen Läufer am Fahrradparcours, an dem Stephan Beckmann vom Fahrradgeschäft in Duderstadt unterstützend zur Seite stand.

Für die Absperrung der Lauf- und Fahrradstrecke in der August-Werner-Allee in Richtung Eichsfeldhalle und ein Stückchen darüberhinaus waren Karl-Robert Müller und Dierk Falkenhagen vom Polizeikommissariat Duderstadt zuständig.

Erschöpft, aber stolz liefen die Triathleten ins Ziel. „Super gelaufen“, lobte eine der Mütter beim Eintreffen ihre Tochter im Zielraum. Das Lob triff auch auf die Organisatoren der Veranstaltung zu. Ebenso wie EWB-Geschäftsführer Kuhlmann sind alle Helfer auf eine Neuauflage eingestellt.

Erste Plätze

In drei Altersklassen sind die Teilnehmer beim ersten Kindertriathlon in Duderstadt an den Start gegangen: 8 bis 9 Jahre, 10 bis 11 Jahre und 12 bis 13 Jahre: In der jüngsten Altersklasse siegte Kevin Müller in einer Zeit von 12 Minuten 37,3 Sekunden vor Florian Müller (13:08,0) und Klemens Stumpf (13:49,9).

In der mittleren Klasse gewann Jonathan Belz (12:53,2) vor Lena Dietrich (13:06,5) und Niklas Müller (13:10,2). In der ältesten Startklasse siegte Nino Schielke (12:27,4) vor Julia Dietrich (12:46,0) und Max Nörthemann (13:16,4).

Erster Kindertriathlon in Duderstadt: Kevin Müller, Jonathan Belz und Nino Schielke siegen in den Altersklassen. © EWB
Mehr zum Thema

Die deutschen Triathleten haben bei der Challenge in Roth den Männer-Wettbewerb dominiert. Timo Bracht feierte nach großem Pech im vergangenen Jahr den ersten Platz. Nach einem langen Zweikampf landete Nils Frommhold kurz hinter Bracht auf Rang zwei.

20.07.2014

Paddeln im Drachenboot, Ausflüge zum Flughafen, Rallyes durchs Museum: Die Kommunen bieten für Kinder in der Sommerzeit Hunderte Freizeitaktivitäten an. Denn Flugreisen können sich viele Familien nicht leisten.

14.07.2014

Alica Nörthemann hat ihren ersten Sieg bei einem Triathlon gefeiert. Die Nesselröderin, die für Trifinish Münster an den Start ging, sicherte sich  beim Unterallgäuer Triathlon Ottobeuren über die Sprintdistanz nach 01:08,09 Stunde den ersten Platz und war hinterher „so richtig happy“.

03.07.2014