Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Europaabgeordneter besucht Gymnasiasten
Die Region Duderstadt Europaabgeordneter besucht Gymnasiasten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:28 31.03.2009
Im Dialog: Europaabgeordneter Rolf Berend mit Oberstufenschülern des Eichsfeldgynasiums.  Quelle: EF
Anzeige

Jugendliche zu motivieren, über Europa nachzudenken und mitzureden, ist ein Grundanliegen des Europaparlamentariers Berend. So verdeutlichte er bei seinem Besuch im Eichsfeldgymnasium, dass vieles, was heute als selbstverständlich angesehen wird, auf die Erfolgsgeschichte der Europäischen Union zurückzuführen sei. 

60 Jahre Frieden 

Anzeige

Reisefreiheit, die einheitliche Währung und 60 Jahre Frieden sind einige der Aspekte, die Berend mit den Erfahrungen der Großeltern verglich, die noch in Schützengräben die Streitigkeiten zwischen europäischen Nachbarn ausgetragen hätten. „Wir tun das heute in Parlamentsdebatten in Straßburg und Brüssel, in denen es zwischen den Nationalitäten mitunter auch hart zugeht, am Ende aber immer die Einigung steht,“ erläutert er die Fortschritte im Umgang miteinander. Frieden sei der große Verdienst des zusammenwachsenden Europas, was allerdings von Jung und Alt als etwas völlig Selbstverständliches gesehen würde.

Auch über aktuelle europäische Politik kam man ins Gespräch. Dabei ging es um den Lissabon-Vertrag als Ersatz für die gescheiterte europäische Verfassung ebenso wie um die Ereignisse in der Tschechischen Republik, die derzeit die europäische Ratspräsidentschaft inne hat. Fragen stellten die Schüler zudem  zu der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise und zur Arbeit eines Europaabgeordneten. Mit spontanem Applaus dankten die Schüler, Lehrer und Schulleiter Thomas Nebenführ dem Europaparlamentarier für seinen lebendigen und informativen Beitrag zum Schulalltag.

                                                                                                           Von Claudia Nachtwey