Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Mehr Busslinien im Südharz auch in Ferien
Die Region Duderstadt Mehr Busslinien im Südharz auch in Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 11.06.2018
Mehr Verbindungen: Seit 11. Juni gelten für den Südharz neue Busfahrpläne. Quelle: Bjrn Wylezich - Fotolia
Anzeige
Bad Lauterberg

Seit dem 11. Juni werden zahlreiche zusätzliche Fahrten auf den Strecken Bad Lauterberg (Linie 471), Bad Sachsa (470, 471, 472) und Walkenried (470, 472) weiter bis Braunlage (470, 472) über Zorge und Hohegeiß (470) beziehungsweise über Wieda (472) angeboten. Das bezeichnen die Verantwortlichen des ZVSN als „Gewinn für Touristen und Pendler“.

Aber auch insbesondere an den Wochenenden sowie in den Ferien werden zusätzliche Linienfahrten angeboten. An Sonnabend sowie an Sonn- und Feiertagen fahren die Busse der Linie 470 ab 9.09 Uhr bis 17.09 Uhr im Zweistundentakt von Bad Sachsa über Walkenried, Wieda, Zorge, Hohegeiß nach Braunlage und in umgekehrte Richtung von Braunlage nach Bad Sachsa ab 11.03 Uhr bis 19.11 Uhr ebenfalls im Zweistundentakt. Letztgenannter fährt dabei lediglich bis Walkenried. Hier können die Pendler allerdings in den Zug umsteigen.

Anzeige

Von Lauterberg nach Bad Sachsa

„Ein Familienausflug mit einem Besuch des Waldschwimmbades Zorge oder dem Grenzlandmuseum in Bad Sachsa wird mit dem Linienbus ein entspanntes Erlebnis. Jeder Ort ist darüber hinaus Ausgangpunkt für Wanderungen und Mountainbike-Touren“, bewerben die Verantwortlichen des ZVSN in ihrer Mitteilung.

Auch die Buslinie 471 wurde mit zusätzlichen Fahrten aufgewertet, die Linie fährt künftig während der Ferien alle zwei Stunden und an Schultagen stündlich von Bad Lauterberg über Barbis und Steina nach Bad Sachsa mit verkürzten Fahrtzeiten.

Mehr Busse am Samstag

Auf der Buslinie 472 wurden samstags zahlreiche Fahrten von Wieda nach Braunlage ergänzt, so dass an Samstagen die Busse von Bad Sachsa bis Braunlage durchfahren. Zudem bietet der Fahrplan der Linie 472 am Wochenende in Braunlage gute Anschlüsse in den Ostharz, nach Schierke und Wernigerode. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Fahrt mit der Linie 820 von Braunlage bis Bad Harzburg fortzusetzen.

Gerade im Winter empfiehlt der ZVSN die Nutzung des ÖPNV, um zum Wintersport nach Braunlage und St. Andreasberg zu gelangen, oder die Anbindung an die Linie 820 nach Torfhaus zu nutzen, um entspannt und ohne Parkplatzsuche in die Skigebiete zu gelangen. Parkplätze sind im Winter bei Skibetrieb schnell schwer überlastet.

Pendler können sich über die Ausweitung in den Morgenstunden auf der Linie 472 von Bad Sachsa über Tettenborn nach Walkenried freuen. Die ab sofort gültigen Fahrpläne und weitere Informationen online unter www.vsninfo.de.

Von Melina Hose

14.06.2018
Duderstadt Verkehrssicherheit für Schulanfänger - Präventionsprojekt in Kita Westerode
11.06.2018
Anzeige