Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Fahrzeuge kollidieren am Krebecker Kreuz
Die Region Duderstadt Fahrzeuge kollidieren am Krebecker Kreuz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 07.03.2012
Von Heinz Hobrecht
Nach der Kollision: Sowohl der Mercedes (l.) als auch der VW-Bus sind schwer beschädigt.
Nach der Kollision: Sowohl der Mercedes (l.) als auch der VW-Bus sind schwer beschädigt. Quelle: Raabe
Anzeige
Krebeck

Nach Angaben der Polizei wollte ein 59-jähriger Mann aus Holungen um 6.10 Uhr mit seinem VW-Transporter aus Richtung Ebergötzen kommend am Krebecker Kreuz nach links in Richtung Krebeck abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Mercedes-Personenwagen, in dem der 46-jährige Mann aus Gieboldehausen in Richtung Göttingen unterwegs war. Die Wagen kollidierten. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, zog sich der Mercedesfahrer Handverletzungen zu. Er wurde mit einem Wagen der DRK-Rettungswache Gieboldehausen in das Weender Krankenhaus gebracht.

Durch die Wucht der Kollision wurden beide Unfallfahrzeuge erheblich beschädigt. Am Mercedes entstanden rund 20 000 und am VW-Bus 15 000 Euro Schaden. „Dank der Airbags blieben schlimmere Personenschäden aus“, waren sich die an der Unfallstelle eingesetzten  Beamten des Polizeikommissariats Duderstadt mit den Feuerwehrleuten aus Gieboldehausen einig. Feuerwehrleute streuten auslaufende Betriebsstoffe ab.