Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Verfahren gegen SEK eingestellt
Die Region Duderstadt Verfahren gegen SEK eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 31.07.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen/Rollshausen

Die Familie, so der Göttinger Anwalt der Geschädigten, sei dabei schwer traumatisiert worden und habe angstbedingt nicht mehr in ihre Wohnung zurückkehren können.

Die Ermittlungen gegen die Angehörigen eines Spezialkommandos seien eingestellt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Göttingen am gestrigen Freitag mit. Es habe sich um ein bedauerliches Versehen gehandelt.

Den Männern war Körperverletzung im Amt vorgeworfen worden. Bei dem Einsatz in Rollshausen hatten Beamte sich in einem dreigeschossigen Haus im Stockwerk vertan und waren in die falsche Wohnung gestürmt. Sie brachen die Wohnungstür auf, überwältigten den 48-jährigen Bewohner und fesselten ihn. Nachdem das Spezialeinsatzkommando den Irrtum bemerkt hatte, stürmten die Beamten die darunter liegende Wohnung und nahmen einen 45-Jährigen vorläufig fest.

Anlass für die Aktion war damals ein Anruf des Hausverwalters gewesen. Der Mann hatte berichtet, dass der 45-Jährige ihn im Streit mit einer Schusswaffe bedroht habe. Bei der Durchsuchung wurde aber keine Waffe entdeckt.

dpa/lni/asg