Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Feilenfabrik-Filmvorstellung als Belohnung für Bus-Scouts
Die Region Duderstadt Feilenfabrik-Filmvorstellung als Belohnung für Bus-Scouts
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 14.05.2013
Gute Laune im Kino: Bus-Scouts freuen sich auf den Film. Quelle: Lüder
Anzeige
Duderstadt

Die beiden Jungen sind sich einig: „Das ist eine gute Sache.“ Nikolai hat beobachtet, dass in den Schulbussen tatsächlich mehr Ordnung herrsche, seit die Bus-Scouts im Einsatz sind.

Gewalt, Mobbing oder Sachbeschädigung

Anzeige

Diese achten nach einem speziellen Training, das Polizist Dierk Falkenhagen an den Schulen im Eichsfeld durchführt, auf ihre Mitschüler. So sollen Gewalt, Mobbing oder Sachbeschädigung in den Bussen vermieden werden.

„Es kommt öfter mal etwas vor, meistens lässt sich das schnell regeln. Aber vor kurzem hat jemand einen Sitz im Bus angezündet. Das war ganz schön gefährlich. Ich habe gleich dem Busfahrer Bescheid gesagt“, erzählt Nikolai von seinen Einsätzen als Bus-Scout.

102 neue Scouts

Etwa 500 Jugendliche werden pro Jahr in den Landkreisen Göttingen, Osterode und Northeim als Bus-Scouts registriert, und etwa 200 würden jeden Tag aktiv im Bus mitfahren, nennt Henning Stahlmann als Geschäftsführer des ZVSN Zahlen. Allein im Eichsfeld seien in diesem Jahr schon 102 neue Scouts ausgebildet worden, ergänzt Falkenhagen. Und als Dank für den ehrenamtlichen Einsatz in den Bussen durften alle Bus-Scouts umsonst ins Kino.         

ny

Mehr zum Thema
Duderstadt Start in eine neue Lebensphase - Motivierte Hauptschüler sind wieder gefragt

20 Schülerinnen und Schüler sind am gestrigen Freitag aus der  Astrid-Lindgren-Schule in Duderstadt entlassen worden. Sechs erreichten den Realschulabschluss, drei den Hauptschulabschluss nach Klasse 10. Mit dem  Hauptschulabschluss nach Klasse 9 wurden neun  Schüler entlassen, zwei bekamen  das Abgangszeugnis.

Heinz Hobrecht 29.06.2012

„Blender, fang die Sonne ein und lenk sie aufs Gesicht“, weist Christian Schulze den Schüler an. Jan-Philip bringt die große Blende in die richtige Position, Maurizios Gesicht bekommt das Sonnenlicht ab.

07.09.2011

Mittags am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) ist was los: Drei Busse treffen fast gleichzeitig ein, Trauben von Schülern schieben sich vor die Türen, alle wollen einen Sitzplatz ergattern, am besten neben der Freundin oder dem besten Freund.

05.07.2011