Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ferienaktionen: Lernen mit Spaß und Spektakel
Die Region Duderstadt Ferienaktionen: Lernen mit Spaß und Spektakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 18.08.2011
Feuerwehrtag in Seulingen: Mit Wasser kann gelöscht und der Pressefotograf bespritzt werden, entdecken die Kinder.
Feuerwehrtag in Seulingen: Mit Wasser kann gelöscht und der Pressefotograf bespritzt werden, entdecken die Kinder. Quelle: Tietzek
Anzeige
Seulingen/Wollbrandshausen

So schnell wie die Kinder Fragen stellen, kann Wolfgang Schwedhelm von der Ortsfeuerwehr Seulingen kaum antworten. Wie die Geräte im Löschfahrzeug funktionieren oder welches der gefährlichste Einsatz war, wollen die Acht- bis 14-Jährigen wissen. Sie sind zur Ferienaktion der Samtgemeinde Radolfshausen gekommen: Kinderfeuerwehrtag in Seulingen.

„In diesem Jahr haben wir erstmalig eine eigene Ferienaktion in der Samtgemeinde aufgestellt, aber nicht alle Angebote waren so gut besucht wie heute die Feuerwehr“ sagt Hagen Königsberg als Jugendreferent der Samtgemeinde. „Aber die Hauptarbeit liegt bei den Vereinen. Da kamen auf meine Anfragen viele Rückmeldungen. Gut angenommen wurde das Schnuppersegeln vom Segelverein Seeburg oder die Fußballschule des TSV Seulingen. Im nächsten Jahr werden wir bestimmt daran anknüpfen“, zieht Königsberg Bilanz.

Beim Feuerwehrtag wollen auch die Mitglieder der Jugendfeuerwehr eine Überblick über ihre Aufgaben verschaffen. Mark, Timm, Fabian und Andreas bereiten eine Übungsstrecke vor, wo die Ferienkinder ihre eigene Geschicklichkeit ausprobieren können. Die beiden Mädchen unter den Teilnehmern sind besonders beeindruckt von Sicherheitstipps: „Das ist spannend, worauf man achten muss, wenn es brennt“, sagt Annemarie, und Selina hat beim Thema „Fluchtwege“ aufgepasst. Die Jungen sind fasziniert von Ausrüstung und Technik. „Ich finde den ausfahrbaren Lichtmasten toll“, sagt Lukas, der während der Pause Schokolade verteilt, weil er Geburtstag hat. Timo ist von den Schutzmasken der Feuerwehrleute begeistert, und Jakob vom Löschfahrzeug.

„Die Ferienaktion soll den Kindern Spaß machen, aber wir wollen auch informieren über Sicherheit und die Arbeit der Feuerwehr“, erklärt Hildegard Schwedhelm als Brandschutzerzieherin des Verbands Duderstadt/Eichsfeld. Richtig spannend wurde es, als die Feuerwehrleute zeigten, wie gefährlich das Löschen einer brennenden Fritteuse mit Wasser werden kann.

Um Sicherheit und Brandschutz ging es auch bei der Ferienspaßaktion in Wollbrandshausen. Hier hat die Gemeindejugendfeuerwehr der Samtgemeinde Gieboldehausen ihren Beitrag zum Ferienprogramm des Jugendrings Eichsfeld geleistet. Nachdem zunächst in Filmen und spannenden Vorführungen die Aufgaben der Feuerwehr und das richtige Verhalten im Notfall erläutert wurden, übten die teilnehmenden Kinder das korrekte Absetzen eines Notrufs. Hierfür wurde eine spezielle Telefonanlage eingesetzt, mit der die Nummer 112 ohne Bedenken gewählt werden konnte.

Zur Abkühlung gab es verschiedene Wasserspiele. Auch hier gab es eine Explosion mit brennendem Fett, und unter dem Beifall der Teilnehmer zerknallten erhitzte Spraydosen. Den Kindern wurde klar: Auch zu Hause sollen sie darauf achten, die Dosen von Hitze fernzuhalten. Zum Abschluss bekamen alle eine Urkunde und wurden mit Blaulicht und Martinshorn nach Hause gefahren.

Von Claudia Nachtwey