Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Fest in Lindau: Fanfarenzug besteht seit 60 Jahren
Die Region Duderstadt Fest in Lindau: Fanfarenzug besteht seit 60 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 13.08.2013
Von Heinz Hobrecht
Erfolgreich und weit über die Grenzen des Eichsfeldes hinaus bekannt: der Fanfarenzug Lindau. Quelle: EF
Anzeige
Lindau

Als Unterabteilung des Turn- und Sportvereins ist der Fanfarenzug im Januar 1953 gegründet worden. Erster Stabführer und Vorsitzender war Heinz Rüter, der im Verein die „reine Spielmannsmusik“ einführte, wie aus der Chronik hervorgeht. 1968 übernahm Horst Lux den Vorsitz und die musikalische Leitung. Er begann den Verein umzustrukturieren und einen Fanfarenzug aufzubauen, was sich als Schritt in die richtige Richtung erwies: Es gab zahlreiche Erfolge bei Wettstreiten auf Bundes-, Landes- und Bezirksebene. So errang Tambourmajor Lux 1969 bei der Deutschen Meisterschaft den ersten Platz, der Verein wurde deutscher Vizemeister.

Eine Ende der siebziger Jahre  entstand unter Mitwirkung zahlreicher Helfer ein eigenes Vereinshaus. Holger Lux übernahm die musikalische Ausbildung. Der Jugendzug errang zahlreiche Bezirks- und Landesmeistertitel. Höhepunkt war bis dahin der viermalige Gewinn der deutschen Jugendmeisterschaften im Zeitraum von 1980 bis 1991.

Nach der Umstrukturierung der Landes- und Bundesverbände nahm  der Verein ab 1996 wieder erfolgreich an Deutschen Meisterschaften teil. Nach einer Silbermedaille 1996 in Magdeburg folgten 1998 in Freyburg eine Goldmedaille und der Titel Meistercorps des DBV.

Höhepunkt war die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften 2002 in Lindau, wo der Verein trotz der mehrtägigen Anstrengungen mit einer Silbermedaille belohnt wurde. 2008 holte sich der Verein erstmals den Deutschen Meistertitel in der Klasse Brassband/Senioren und den Deutschen Meistertitel in der Klasse Brassband/Junioren. Der Stammzug nahm an der Deutschen Meisterschaft in Mainz teil, wo der Jugendzug auf Anhieb eine Goldmedaille und der Stammzug eine Silbermedaille einspielte. Des Weiteren hat sich der Fanfarenzug Lindau durch zahlreiche Teilnahmen an verschiedenen Musik- und Volksfesten im In- und Ausland einen guten Namen gemacht. Auftritte in England, Spanien und der Partnergemeinde Binau am Neckar sind stets eine willkommene Abwechslung im Musikerleben des Fanfarenzugs Lindau.

Der Verein hat zurzeit 337 Mitglieder, 81 Aktive, davon 56 Jugendliche. Das Festprogramm beginnt am Freitag, 16. August, um 19 Uhr mit einer Feierstunde im Musikzentrum. Ab 20 Uhr wird im Festzelt ein Rockkonzert mit drei Live-Bands geboten. Eine Musikshow findet am Sonnabend ab 14 Uhr statt, ab 15 Uhr die Kaffee- und Kuchentafel. Der Tanz im Festzelt mit der Gruppe California Dance Band beginnt um 20 Uhr.

Der Festsonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11.45 Uhr. Nach dem Mittagessen ab 12.30 Uhr gibt es eine weitere Musikshow sowie die Kaffeerunde am Nachmittag. Um 19 Uhr beginnt die Aftershowparty.