Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Flecken Gieboldehausen im Zeichen des Schützenfestes
Die Region Duderstadt Flecken Gieboldehausen im Zeichen des Schützenfestes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:06 24.07.2015
Die Schützenbruderschaft St. Sebastian Gieboldehausen bei der Proklamation der neuen Könige.
Die Schützenbruderschaft St. Sebastian Gieboldehausen bei der Proklamation der neuen Könige. Quelle: Kunze
Anzeige
Gieboldehausen

Die Lutze haben für den Auftaktabend den entscheidenden Tipp gegeben: Nachdem die Hit-Radio-Show beim Lutze-Ball das Publikum begeistert hatte, setzen auch die Schützen auf die Gruppe, die schon Silvester am Brandenburger Tor, beim Hafengeburtstag in Hamburg und bei der Kieler Woche aufgetreten ist. Zwischendurch soll DJ Zahnfee dem Publikum musikalisch einheizen. Das Zelt öffnet am Freitag ab 20.30 Uhr.

Nach einem Kinderumzug, der am Sonnabend um 14.30 Uhr am Parkplatz des Geschäftes Willi Döring startet, beginnt ab 15 Uhr ein Familiennachmittag im Festzelt. Dabei wird der Schüler-Bürgerkönig mit dem Infrarot-Gewehr ausgeschossen, Kinder können sich schminken lassen, Taschen und Piratentücher bemalen. Außerdem gibt es eine „Beauty-Ecke“, kündigen die Organisatoren an.

Die Band Rennsteigfeuer will ab 20 Uhr die Besucher zum Tanzen animieren. „Die Gruppe hat vor zwei Jahren den Besuchern so gut gefallen, dass wir sie noch einmal geholt haben“, sagt Vorsitzender Martin Creutzig, der für 20.15 Uhr einen Freibieranstich ankündigt. Die Besucher erfahren im Laufe des Abends, wer das König-der-Könige-Schießen der Schützenbruderschaft und der Gieboldehäuser Schützengesellschaft und das Ratskönigsschießen gewonnen hat.

Der Festumzug durch den Flecken setzt sich am Sonntag um 14 Uhr in der Bahnhofstraße in Bewegung. Die beteiligten Musikzüge geben danach ein Konzert im Festzelt, außerdem wird der Schüler-Bürgerkönig proklamiert. Tanz zur Musik des Duos Pfefferminz ist ab 19 Uhr im Festzelt angesagt, Vereinsmeister und Bürgerkönig werden um 21 Uhr proklamiert. Den Schlussakzent setzt am Montag ab 11.30 Uhr das Schützenfrühstück, bei dem die Gruppe „Musik-Express“ spielt.

Um 13 Uhr erfahren die Besucher, wer das Schießen der Handel- und Gewerbetreibenden gewonnen hat. Außer am Eröffnungsabend ist der Eintritt frei. Zu Stationen auf dem Festplatz gehören ein Auto-Scooter, Kinderkarussell, Schießbude und Ess- und Trinkangebote.

art