Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ford-Mustang-Treffen aller Baujahre in Gieboldehausen
Die Region Duderstadt Ford-Mustang-Treffen aller Baujahre in Gieboldehausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:06 19.07.2013
Von Anne Eckermann
Nicht nur für Männer das Traumauto schlechthin: Forst Mustangs aller Baujahre – auch der gelbe 1965-er (rechts) von Wolfgang von Berg  – werden präsentiert.
Nicht nur für Männer das Traumauto schlechthin: Forst Mustangs aller Baujahre – auch der gelbe 1965-er (rechts) von Wolfgang von Berg  – werden präsentiert. Quelle: Von Berg
Anzeige
Gieboldehausen

Diese Leidenschaft teilt von Berg mit vielen Mustang-Besitzern, die jetzt zum ersten Mal im südniedersächsischen Raum zusammenkommen. Denn von Berg hat am ersten August-Wochenende einen langgehegten Wunsch verwirklicht: ein Ford-Mustang-Treffen aller Baujahre – von 1964 bis heute – in Gieboldehausen.

Als Mitglied im bundesweiten „Fürst-Mustang-Club“ wollte von Berg die schnittigen Kult-Autos selbst ins Eichsfeld holen. „Jetzt hat es geklappt, zwei Tage lang steht uns am 3. und 4. August das gepflasterte Gelände beim Sportplatz in der Totenhäuser Straße 4 zur Verfügung. Diese Straße wird während der gesamten Veranstaltung gesperrt“, kündigt der Gieboldehäuser an.

Dabei haben die Mustang-Fans aber nicht nur ihr eigenes Vergnügen im Kopf. Gefeiert wird für einen guten Zweck, der Erlös wird dem Göttinger Elternhaus für das krebskranke Kind gespendet.

Unterstützung örtlicher Geschäftsleute

Das Programm beginnt jeweils um 9 Uhr. Die Fahrzeugschau mit Vorstellung der einzelnen Modelle findet an beiden Tagen statt. Am Sonntag werden die schönsten Modelle mit Pokalen prämiert, die ein örtliches Möbelhaus beisteuert.

Auch die Besucher werden nicht leer ausgehen. Von Berg kann dank der Unterstützung örtlicher Geschäftsleute eine üppige Tombola anbieten, bei der täglich 50 Preise gezogen werden. Am Sonnabend gibt es außerdem Live-Musik von der Mädchen-Band Courassion, die schon als Vorgruppe von Swagger beim Krebecker Open-Air begeisterte.

Zusätzliche Euros für das Elternhaus erhofft sich von Berg auch durch ein „Mitfahr-Angebot“. Wer einmal im Mustang durch die Straßen cruisen möchte, der kann das gegen einen kleinen Obolus tun – allerdings als Beifahrer.

Nähere Informationen gibt es bei Wolfgang von Berg, Telefon 05528/982172, oder im Internet auf facebook.com/FordMustangTreffen