Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Freiwilligenbörse in Duderstadt
Die Region Duderstadt Freiwilligenbörse in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 23.10.2018
Die Caritas ist wie bei der ersten Präsentation in Ebergötzen wieder vertreten. Quelle: Mahnkopf
Anzeige
Duderstadt

„Wir möchten, dass Besucher ins Gespräch kommen und Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement entdecken“, sagt Mitorganisatorin Annelore von Hof von der Stadt Duderstadt, die gemeinsam mit Kirchengemeinden der Veranstalter ist. Vorgestellt werden Gelegenheiten für Freiwillige, die es vor Ort gibt.

Gespräch am Küchentisch

Vor rund drei Jahren hatten Propst Bernd Galluschke und Regina Meyer, Demografiebeauftragte des Landkreises Göttingen, in einem „Küchentischgespräch“, das Projekt „Camillo und Peppone“ gestartet. Ziel sollte sein, durch einen „Schulterschluss“ zwischen Kommunen und Kirchengemeinden die Kräfte zu bündeln, voneinander zu lernen und so dazu beizutragen, den demografischen Wandel zu gestalten. Mit Beteiligung von Superintendent Volker Keil entwickelte es sich zum ökumenischen Projekt.

Fortgesetzt wird die Arbeit des damaligen Arbeitskreises unter dem Namen „Eichsfeld Plus“. Initiiert wurde der Neustart unter Beteiligung der Kommunen Duderstadt, Gieboldehausen und Radolfshausen, der dazugehörenden Kirchengemeinden, des Caritas-Centrums Duderstadt und des Landkreises. Die Beteiligten einigten sich auf die Ausrichtung einer „Freiwilligenbörse“. Ziel sei es, „Freiwilligen- Nachwuchs“ in allen Sparten des bürgerschaftlichen Engagements zu gewinnen, betont von Hof. Auftakt war im September in Radolfshausen, die dritte Veranstaltung ist am Freitag, 23. November, von 17 bis 20 Uhr im Familienzentrum Heilige Familie in Gieboldehausen angesetzt.

Plattform zur Orientierung

Die Freiwilligenbörsen sollen keine Konkurrenz zu bereits bestehenden Institutionen sein, sondern eine Plattform zur Orientierung für Ehrenamtsinteressierte bieten. Zudem sollen sie Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, Wege eröffnen, Vernetzungen ermöglichen und die „neuen“ Freiwilligen qualifiziert vorbereiten und begleiten. Willkommen seien auch diejenigen, die ehrenamtliche Unterstützung benötigen, berichtet von Hof.

Bevor die Börse um 17.45 Uhr offiziell eröffnet wird, können die Besucher einen Imagefilm sehen, es gibt „Sofa-Gespräche“ mit Linda Kurth von der Brasilienhilfe Mingerode und Michael Rexhausen, dem Jugendtrainer der Duderstädter Schützengesellschaft. Nach der Showeinlage von Zauberer Jan Jokim kommt Stadtbrandmeister Kai Walter zu Wort. Das weitere Auftaktprogramm gestalten Tanzgruppen des TV Jahn und Leiterin Vivianne Leinemann. Später gibt es einen Beitrag der Mingeröder Brass- & Drum-Band.

Von Axel Artmann

Der Fuß- und Radweg entlang der Hahle in der Ortschaft Gerblingerode ist in sehr schlechtem Zustand. Daher drängt der Ortsrat auf eine komplette Sanierung statt punktuellen Ausbesserungen.

23.10.2018

In Schlangenlinien war ein Skoda-Fahrer am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 247 zwischen Göttingen und Teistungen unterwegs – nach der Fahrt bekam er Besuch von der Polizei.

23.10.2018
Duderstadt Beruf mit klingendem Ergebnis - Besuch bei Orgelbauer Krell in Duderstadt

Werner Krell ist Orgelbaumeister. Der 85-Jährige geht noch täglich in seine Werkstatt. Besucher nimmt er mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte eines nicht mehr alltäglichen Handwerks.

23.10.2018