Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Frühlingsmarkt lockt in die Innenstadt
Die Region Duderstadt Frühlingsmarkt lockt in die Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 07.04.2019
Volle Innenstadt beim Frühlingsmarkt zu den Themen Gesundheit – Fitness – Mobilität in Duderstadt. Quelle: Niklas Richter
Duderstadt

Hubertus Werner, Geschäftsführer von Treffpunkt Stadtmarketing, und seine Assistentin Anka-Maria Walther zogen am Sonntagabend unisono eine durchweg positive Bilanz. „Wir sind sehr zufrieden“, fasste Werner zusammen. Walther ergäntzte: „Die Stimmung war gut, das Wetter war gut und die Rückmeldungen der Standbetreiber und der Geschäfte waren positiv.“

Walther und Werner sagten, dass das Konzept für den Frühlingsmarkt aufgegangen sei. Das Motto lautete: „Gesundheit – Fitness – Wellness“. Die Auswahl der rund 70 Stände und Marktbeschicker beim Frühlingsmarkt sollte sich vom in vier Wochen stattfindenden Gartenmarkt unterscheiden, betonte Werner. Während dann der Fokus mehr auf Gartenbedarf und Blumen liegen wird, sollte der Markt am Sonnabend und Sonntag eine frühlingshafte Mischung darstellen.

Großes Glück mit dem Wetter

Perfekt dazu passte das Wetter. „Wir haben ganz großes Glück gehabt“, freute sich Walther. Die Stadt war an beiden Tagen voller Menschen, die das frühlingshafte Wetter und den verkaufsoffenen Sonntag für einen Bummel durch die Duderstädter Innenstadt nutzten. Walthers Beobachtung zufolge waren auch sehr viele Auswärtige unterwegs, was vielleicht auch an den Ferien gelegen haben könnte, vermutet Walther.

Unter den Marktbesuchern aus dem weiträumigen Umland war auch Evelin Pohl aus Clausthal, die mit Mann und Zwillingsschwester zum Sonntags-Shopping nach Duderstadt gekommen war. Und sie sei auch fündig geworden, sagte sie und schwingt erfreut über die neue Bluse ihre Einkaufstüte. „Sehr zufrieden“ äußerte sich am Sonntagabend auch die Mitarbeiterin vom Team der Bücherkiste. Viele leseinteressierte Menschen seien am Stand gewesen. Gefragt waren Kinder- und Sachbücher, am besten seien aber Krimis gelaufen.

Bungee-Trampolin und Kinderkarussell

Bei dem schönem Wetter seien seine Bungee-Trampoline an beiden Tagen gut frequentiert gewesen, freute sich André Gatzemeier. Und auch Margret Bodem vom Kinderkarussel war zufrieden. „Wir haben viele Stammkunden“, sagte sie kurz vor dem offiziellen Marktende am Sonntagabend. Auf dem Karussell herrschte immer noch gut Betrieb, ebenso wie an den Verpflegungsständen.

An den beiden Markttagen in der Innenstadt Duderstadts waren viele Besucher zugegen. Die Themen Gesundheit, Fitness und Mobilität sollten von den Ständen und Aktionen abgedeckt werden.

Duderstadts Ehrenbürgermeister Lothar Koch stellte bei der Eröffnung am Sonnabend mit Blick auf das Motto des Frühlingsmarktes, „Gesundheit – Fitness – Wellness“, fest, dass er nicht das Musterbeispiel für Wellness und Mobilität sei. Koch lobte die Initiatoren von Treffpunkt Stadtmarketing, dass es ihnen gelungen ist, den Frühlingsmarkt seit so vielen Jahren zu etablieren und dass sie sich für die Stadt einsetzen.

„Gesundheit – Fitness – Wellness“

Der Frühlingsmarkt in Duderstadt ist eröffnet. Hier (v.l.) Hubertus Werner, Lothar Koch und Matthias Schenke. Quelle: Richter

Beim Bummel über die Marktstraße von St. Servatius bis St. Cyriakus bot sich ein vielfältiges Angebot. Von A wie Autohaus über R wie Reiseveranstalter und W wie Wellness bis Z wie Zeitung (das Eichsfelder Tageblatt hatte in seiner Geschäftsstelle ein Gewinnspiel angeboten). Mancher Aussteller und Geschäftsinhaber bot eigens zum Frühlingsmarkt besondere Aktionen oder Rabatte.

Im Gerry-Weber-Laden an der Marktstraße zum Beispiel hätten die Kunden den Rabatt und das Gläschen Sekt am verkaufsoffenen Sonntag gerne angenommen, berichtete Mitarbeiterin Elisabeth Arend. Und auf regen Zuspruch stießen beispielsweise auch die Eimer mit Autopflegeprodukten, die Martin Mühlhausen von Reifen Ehrhard an seinem Stand an der Oberkirche zum Sonderpreis anbot. 100 Stück hatte er dabei, 100 Stück seien weggegangen. Viele Besucher hätten den Frühlingsmarkt für Beratungs- und Informationsgespräche genutzt, ergänzte Mühlhausen.

Informieren konnten sich die Duderstadt-Besucher unter anderem auch über Gesundheitsthemen, etwa wie kleine Blutgefäße große Probleme bereiten können. Aber auch welche Möglichkeiten des Sonnenschutzes für Haus oder Terrasse oder beim Frühjahrsputz gibt, erfuhr man an den Ständen. Außerdem fanden die Marktbesucher viele viele Anregungen und Ideen, um Haus und Garten zu verschönern – ob mit Dekoartikeln oder mit Frühlingsblumen oder holländischen Blumenzwiebeln.

Verpflegungsstände gut besucht

An beiden Markttagen waren die Verpflegungsstände gut besucht, und auch die Sonnenplätze der Außengastronomie in der Innenstadt waren nahezu dauerhaft gut belegt. „Wir kommen jeden Sonnabend nach Duderstadt“, sagte Erika Freigang aus Wehnde – ganz gleich, ob ein Themenmarkt lockt oder ein ganz normaler Sonnabend. Die Obereichsfelderin hat kurz nach der Markteröffnung bereits ihren Teller Erbsensuppe vom Stand des DRK Duderstadt ausgelöffelt.

Die kulinarische Vielfalt beim Frühlingsmarkt in Duderstadt war breit gefächert. Außer den immer wieder bei den Duderstädter Marktbesuchern beliebten Mahlzeiten aus der Küche des örtlichen DRK fanden sich beispielsweise auch Klassiker wie Eichsfelder Mettwurst oder Bratwurst, aber auch Kartoffelpuffer von Keeses Bauernhof in Großenrode, Kaffeespezialitäten von Mark Schnibbes Kaffee- und Kakaorösterei aus Bad Lauterberg oder Wein von der Mosel.

Glücksrad und High-Tech-Rad

Das Tierheim Duderstadt hatte auf der Marktstraße einen Stand mit Glücksrad und Spendendose aufgebaut. Damit sollte ein Teil der notwendigen Sanierungsarbeiten am Tierheim finanziert werden, erklärte die Vorsitzende des Tierschutzvereins, Rita Kiefner. Mit einem Truck vor dem Rathaus präsentierte sich das im Gewerbegebiet Breiter Anger neu angesiedelte Unternehmen ax-lightness den Duderstädtern. Dort ging es zum einen um Mobilität mit High-Tech-Rädern made in Duderstadt, zum anderen aber warb der Betrieb für seinen Tag der offenen Tür am 18. Mai.

Von Britta Eichner-Ramm

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler des Eichsfeld-Gymnasiums haben eine Woche lang an einer Wirtschaftssimulation teilgenommen. Am Ende wurde das beste Nachwuchsmanagemet gekürt.

10.04.2019

Die Duderstädter „Emma“ eröffnet neu: Das Jugendzentrum zieht in das St.-Georg-Haus um. Die Jugendlichen erwartet nach der feierlichen Eröffnung am Ostermontag, 22. April, ein größeres Angebot.

06.04.2019
Duderstadt Auftritt von „Far Beyond Tweed“ - Schottischer Fontane-Abend in Heiligenstadt

Zu einem schottischen „Hotch-Potch“ aus Schauspiel, Lesung und Musik lädt das Literaturmuseum „Theodor Storm“ für Mittwoch, 10. April, nach Heiligenstadt ein. Zu Gast ist das Duo „Far Beyond Tweed“.

05.04.2019