Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Fünf Ortsteile bekommen Geld aus Fördertopf
Die Region Duderstadt Fünf Ortsteile bekommen Geld aus Fördertopf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:43 11.12.2012
Quelle: Mischke
Anzeige
Hannover/Duderstadt

Vier Dörfer – Gerblingerode, Hilkerode, Westerode, Breitenberg (auf dem Foto von oben links im Uhrzeigersinn) – bekommen erstmals Mittel aus diesem Fördertopf. Tiftlingerode als fünfter benannter Ortsteil ist zum zweiten Mal in der Dorferneuerung.

„Das ist ein kräftiger Schluck aus der Pulle“, bezeichnet Koch die Aufnahme von fünf Dörfern in das Programm. Ziel sei ein gemeinsames Verfahren unter der Überschrift ,Demografische Entwicklung‘. Ermöglicht habe die breit angelegte Förderung die „tolle Vorarbeit“, beispielsweise durch das Projekt Dorf 2020 (Breitenberg und Hilkerode). Ausdrücklich lobt Koch das Engagement von Titflingerodes Ortsbürgermeister Gerd Goebel (CDU), der sich für ein Modellprojekt zum Thema Demografie einsetzte.

Programm fördert öffentliche Vorhaben und private Investitionen

„Wir stehen in den Startlöchern“, reagiert Goebel auf die Nachricht aus Hannover. Er erwartet, dass bereits in 2013 Gelder für Planungskosten bereit gestellt werden. Das entspricht dem weiteren Vorgehen des Landes. Das fordere nun konkrete Vorschläge aus den Dörfern, um auf dieser Grundlage Gutachten zur Dorfentwicklung zu erstellen, erläutert Koch die nächsten Schritte.

Das Dorferneuerungsprogramm fördert öffentliche Vorhaben und private Investitionen in die dörfliche Infrastruktur. Mit Aufnahme von Breitenberg, Hilkerode, Westerode und Gerblingerode konnten in den vergangenen Jahrzehnten alle 14 Duderstädter Dörfer davon profitieren.