Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Glockengeschichte auf DVD
Die Region Duderstadt Glockengeschichte auf DVD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 27.07.2012
Vor dem Einbau: Die Glocken vor St. Cyriakus kurz vor der Weihe durch Bischof Norbert Trelle.
Vor dem Einbau: Die Glocken vor St. Cyriakus kurz vor der Weihe durch Bischof Norbert Trelle. Quelle: AT
Anzeige
Duderstadt

Als visueller Schlusspunkt unter die im Jahre 2011 realisierte Neuanschaffung ist von Peter Schmäring eine DVD zusammengestellt worden, auf der in Wort und Bild der Weg der beiden Glocken mit den Namen Christus Gloriosa (Tonlage AS 0) und Ökumene beziehungsweise Eichsfeldglocke (Tonlage  C 1) ausführlich beschrieben wird.

Wie der Vorsitzende des Glockenbauvereins und Ortsheimatpfleger Herbert Pfeiffer im Tageblatt-Gespräch erläutert, beginnt die Dokumentation mit einem Bericht vom Gießen der Klangkörper beim Karlsruher Glockengießer Bachert, setzt sich fort über den Transport nach Duderstadt und  endet schließlich mit dem Einbau der Neuerwerbungen in den Türmen von St. Cyriakus. Ein besonderer Beitrag ist der Segnung der Eichsfeldglocke durch Papst Benedikt XVI. im Rahmen seines Besuchs im Eichsfeld gewidmet.

Die DVD ist in Hamburg hergestellt worden und wird in den Duderstädter Buchhandlungen Seseke (Marktstraße) und Mecke (Jüdenstraße) sowie im Pfarrbüro St. Cyriakus zum Kauf  angeboten.  Mit den beiden neuen Glocken ist das Geläut von St. Cyriakus nach Jahrzehnten wieder komplett. Es besteht aus insgesamt neun Glocken, die harmonisch mit dem Geläut von St. Servatius abgestimmt sind. Das gemeinsame Stadtgeläut beider Kirchen erklingt regelmäßig sonnabends um 14 Uhr.

sr