Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Grenzlandmuseum Eichsfeld: Million geschafft
Die Region Duderstadt Grenzlandmuseum Eichsfeld: Million geschafft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 24.05.2013
Von Heinz Hobrecht
Am Museum: Schneegans, Thustek, Dornieden, Stude, Lang, Ehepaar Stege und Nolte (von links). Quelle: EF
Anzeige
Eichsfeld

Mit deren Besuch in der Gedenk- und Erinnerungsstätte ist die Millionengrenze seit Bestehen der Einrichtung überschritten worden.

Vom Trägerverein des Grenzlandmuseums gratulierten die Vorsitzenden Horst Dornieden und Wolfgang Nolte gemeinsam mit Geschäftsführer Paul Schneegans und Ben Thustek, dem pädagogischen Leiter der Bildungsstätte.

Anzeige

Duderstadts Bürgermeister Nolte (CDU) dankte den Gästen, die völlig überrascht waren, stellvertretend für alle Besucher sowie Einzelpersonen und Institutionen, die zum Erhalt des Museums beitragen.

Einige Tage in der Region unterwegs

Er äußerte den Wunsch, dass die Einrichtung in die institutionelle Förderung des Bundes und der Länder komme.

Ehepaar Stege besuchte das Grenzlandmuseum erstmals. Mit ihrem Wohnmobil sind sie einige Tage in der Region unterwegs und übernachteten von Freitag auf  Samstag auf dem Stellplatz am Adenauerring in Duderstadt.

Lang und Stude kennen sich aus ihrer Studienzeit in Gotha. Vor elf Jahren waren die Freundinnen schon einmal gemeinsam im Grenzlandmuseum.