Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Grenzlandmuseum erhält Goldmedaille
Die Region Duderstadt Grenzlandmuseum erhält Goldmedaille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 28.11.2010
Goldmedaille für Museum: Peter Götz, Christine Lieberknecht, Horst Dornieden, Paul Schneegans (von links).
Goldmedaille für Museum: Peter Götz, Christine Lieberknecht, Horst Dornieden, Paul Schneegans (von links). Quelle: EF
Anzeige

Gewürdigt wurde damit „das jahrelange herausragende ehrenamtliche Engagement in der Mahn- und Erinnerungsarbeit der jüngsten deutschen Geschichte, aber in besonderer Weise auch die beispielhafte länderübergreifende Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden Duderstadt in Niedersachsen und Teistungen in Thüringen“. Durch eine kontinuierliche und intensiv betriebene Mahn- und Gedenkarbeit zum Thema innerdeutsche Teilung sei es gelungen, diesen bedrückenden Abschnitt der Geschichte deutlich zu machen und auch nachfolgenden Generationen an authentischem Ort nahe zu bringen.
Im Rahmen der Verleihung des Konrad-Adenauer-Preises würdigte der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung, Peter Götz, insbesondere die Verdienste von Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) und des Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg, Horst Dornieden (CDU), um den Ausbau, den Erhalt und die Neugestaltung des Grenzlandmuseums Eichsfeld. Bis in die Gegenwart hinein habe sich die Zusammenarbeit lokaler, regionaler und nationaler Kräfte zum Wohl des Museums und seines Fördervereins als Erfolg erwiesen, was sich ebenfalls in der gelungenen Neukonzeption des Hauses dokumentiere.
Eine neunköpfige Jury von kommunalen Mandatsträgern unter Vorsitz von Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth setzte das Grenzlandmuseum Eichsfeld unter insgesamt 41 Bewerbern auf den ersten Platz. Die Silbermedaille ging nach Dortmund und der dritte Platz nach Leipzig. Den Ehrenpreis für besondere Verdienste erhielt Dr. Erwin Teufel, ehemaliger Ministerpräsident von Baden-Württemberg.

Von Sebastian Rübbert