Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Habichte kickern Gummibärchen-Team aus
Die Region Duderstadt Habichte kickern Gummibärchen-Team aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 21.03.2012
Jubelnde Zuschauer, konzentrierte Teilnehmer: Start ins „Viktorianer“-Jahresspiel mit Kicker-Turnier.
Jubelnde Zuschauer, konzentrierte Teilnehmer: Start ins „Viktorianer“-Jahresspiel mit Kicker-Turnier. Quelle: Walliser
Anzeige
Gerblingerode

Mit der spaßigen Ortsolympiade, zu der auch Rätselspiele und Entenrennen gehören, will der SV Viktoria unter Vorsitz von Volker Fehrensen im 100. Jahr seines Bestehens über Festkommers und Sportwoche hinaus besondere Akzente setzen und die gesamte Dorfbevölkerung einbeziehen.

Zum Auftakt haben Reimund Hellmold und sein Organisationsteam ein Tischkicker-Turnier und einen ADAC-Fahrradparcours aufgeboten. 16 Teams mit 32 Mannschaften bestritten die Kicker-Vorrunde im Austragungsort Schützenhaus, bei der von Anfang an eine Stimmung wie im Fußballstadion herrschte. Mit lautstarker Unterstützung und Einsatz von Vuvuzelas wurden die Spieler von ihren Teams und weiteren Zuschauern angefeuert.

Bevor es einen Tag später in die Endrunde ging, fand zunächst auf dem angrenzenden Großraumparkplatz bei Sonnenschein ein Fahrradparcours statt, den freiwillige Helfer des ADAC aufgebaut hatten. Der Kurs, den es zu bewältigen galt, hatte es in sich. Dass die geschickte Beherrschung des Fahrrades nicht einfach ist, merkten schon die ersten Starter. Klötze und Kegel fielen reihenweise, und so manch einem wurde klar, dass es mit Fahrradfahren-Können allein nicht getan ist. „Schön, dass auch Erwachsene so etwas nochmal machen dürfen“, merkte ein Teilnehmer an, während Ergebnisse, Zeiten und Platzierungen auf der Leinwand im Schützenhaus verfolgt werden konnten. Von 48 Startern konnten Dieter Wucherpfennig (Wandersäcke) und Ludger Vorwald (Lokomotive Grobmotorik) den Parcours fehlerfrei durchfahren. Die Teamwertung und damit auch den Sieg in diesem Wettbewerb errangen jedoch – vor Volle Pulle und dem Jugendteam Power Rangers XS – die Gummibärchen.

Für eine Überraschung sorgten die Gummibärchen auch in der Tischkicker-Endrunde  mit 16 Mannschaften, bei der die Stimmung noch euphorischer als am Vortag war: Christoph Eckermann und Julius Krabbe ließen die Favoriten von AS Pirin 1912 (Daniel Kaufhold und Mario Rosenthal) hinter sich und mussten sich erst im dramatischen Finalspiel gegen die Habichte (Burkhard Handke und Markus Nolte) geschlagen geben. Die mussten wegen einer Niederlage auf dem Weg ins Finale gleich zweimal gewinnen. Im kleinen Finale siegten die 14 Nothelfer (Seppel Schöttler und Thomas Krabbe) gegen Volle Pulle (Matthias Gunkel und Dieter Gerlach), AS Pirin landete auf Rang 5.

Die Teamwertung ist unter www.sv-gerblingerode.de einsehbar. Das Jahresspiel „Die Viktorianer“ geht am 5. Mai mit einem Spaßdreikampf auf dem Sportplatz weiter.

ku/red