Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Nesselröden: Harz Energie fördert Sportvereine und Ortsheimatpflege
Die Region Duderstadt

Harz Energie spendet für TSV Nesselröden, WTC und Ortsheimatpflege

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 27.09.2020
Spendenübergabe in Nesselröden (v.l.): Frank Uhlenhaut von der Harz Energie übergibt 2000 Euro an Hermann Benkhoff (TC), Ortsheimatpfleger Josef Engelke, Olaf Schneemann (TSV), Christian Brenzei (WTV), Ortsbürgermeister Bernd Frölich. Vorne die Tennis-Nachwuchsspieler Arne Huch, Roman Napp, Jascha Haack, Tim Rudoph und Nikolas Frölich. Quelle: r
Anzeige
Nesselröden

2000 Euro für die Förderung des Sports und der Ortsheimatpflege spendet der Energieversorger Harz Energie an Vereine und Projekte im Duderstädter Ortsteil Nesselröden. Nach Angaben von Ortsbürgermeister Bernd Frölich (CDU) geht das Fördergeld an den Wurftaubenverein (WTV) Nesselröden und an den TSV Nesselröden. Gefördert wird außerdem die Arbeit der Ortsheimatpflege.

Lesen Sie auch: Kein Tempo 30 in der Ortsdurchfahrt Nesselröden

Anzeige

Der Förderbescheid wurde im kleinen Rahmen durch Frank Uhlenhaut vom Kommunalmanagement der Harz Energie an die Verantwortlichen überreicht. Das Geld soll bei den Wurftaubensportlern für die Jugendarbeit eingesetzt werden, im TSV wird es in verschiedene Sportangebote investiert. Ortsheimatpfleger Josef Engelke soll mit der Unterstützung seine Arbeit zur Geschichte von Nesselröden fortsetzen können. Harz Energie ist seit 2002 Grundversorger in der Region und fördert nach eigenen Angaben aktiv Sport und Kultur in ihrem Versorgungsgebiet.

Von Tammo Kohlwes