Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Helene Walkling: „Eine Vielfalt in Bildern“
Die Region Duderstadt Helene Walkling: „Eine Vielfalt in Bildern“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 29.03.2019
Die Schau mit dem Titel „Eine Vielfalt in Bildern“ gibt einen Querschnitt des Schaffens von Helene Walkling. Die Ausstellung ist in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Duderstadt zu sehen. Quelle: Markus Hartwig
Duderstadt

Die Ausstellung mit dem Titel „Eine Vielfalt in Bildern“ gibt einen Querschnitt des Schaffens von Helene Walkling, das sie selbst nicht fest eingrenzen möchte. „Es ist ein ständiges Hobby“, sagt die gebürtige Duderstädterin, die ihre künstlerische Karriere mit Aquarell-Malerei begonnen hat. 38 unterschiedliche Werke hatte sie mit in die Sparkasse gebracht, ohne zu Beginn zu wissen, wie viele in der Halle der Sparkasse tatsächlich einen Platz finden würden.

Ausgleich zum Beruf

„Zu Anfang war die Malerei ein Hobby, eher ein Ausgleich zu meinem Beruf als Finanzbuchhalterin“, erklärt die 67-Jährige. Im Alltag mit zwei Kindern blieb ihr als viel beschäftigte Mutter kaum Zeit für ihren künstlerischen Zeitvertreib – der Aquarell-Malerei. Über Kurse in der Volkshochschule hatte sie sich in den Anfangsjahren ihres Hobbys Grundkenntnisse angeeignet, das dann aber über Jahre brach lag. Ein Besuch bei ihrem Zahnarzt habe sie im Jahr 2016 wieder in alte Bahnen gelenkt. Dieser hatte seine Praxis mit eigenen Malereien versehen.

Begeistert von Pastellmalerei

Die Werke in Pastell inspirierten Walkling, ließen sie an alte Zeiten denken und ihr einstiges Hobby schließlich wieder aufnehmen – wenn auch mit einer neuen und ihr bisher unbekannten Technik. Ihr Zahnarzt hatte ihr den Langeooger Inselmaler Anselm Prester ans Herz gelegt, der seit 1978 zu den „Wahrzeichen der Insel“ gehört, wie auf der Website der Inselgemeinde Langeoog zu lesen ist. Walkling nutzte einen Urlaub auf der Nordseeinsel, um Malkurse beim Inselmaler zu besuchen und sich fortan begeistert der Pastellmalerei zu widmen. „Die Übergänge zwischen den Farben lassen sich mit Pastell so herrlich verwischen“, schwärmt die Künstlerin und nennt Beispiele: „Es ist eine tolle Technik für Strand-, Blumen- oder auch Wolkenbilder.“ Allerdings erfordere die Arbeit mit Pastellkreide einen höheren Aufwand als die mit Aquarellfarben. Die Bilder müssen hinter einem Passepartout liegend und unter Glas eingerahmt werden.

Es dauerte nicht lange, bis Walkling weitere Techniken in ihre Malerei aufnahm: Acryl- und Ölmalerei. Hier erhält sie seit 2017 eine Ausbildung bei der in Südafrika geborenen Künstlerin Emmy Reinecke. Farben mischen, Bildaufbau, das sind die Themen, die Walkling sich über die Volkshochschulkursen bei der Südafrikanerin aneignet. Es entwickelte sich eine Freundschaft zwischen den beiden Frauen; Emmy Reinecke war auch beim Aufbau von „Eine Vielfalt in Bildern“ mit dabei.

Mehr im Abstrakten bewegen

Jetzt ist Walkling Rentnerin und froh über die Zeit, die sie mit ihrem Hobby verbringen kann. „In der nächsten Zeit möchte ich mich malerisch mehr im Abstrakten bewegen“, kündigt sie an. Die Herausforderung sei hier, Farben und Muster so anzuordnen, dass Harmonie entsteht.

Walkling, die sich auch in den Bereichen Mosaikarbeiten und Steinkunst betätigt, kann auf Projekte in Grundschulen der Region sowie weitere Ausstellungen in Fuhrbach, Duderstadt und Göttingen sowie Workshops für Schüler zurück blicken. Sie ist Mitglied im Kunstverein „Kunst bis DU...derstadt“, mit dem Walkling sich im November an den Feierlichkeiten zur Wiedervereinigung beteiligen wird.

„Eine Vielfalt in Bildern“

Die Duderstädterin Helene Walkling stellt ihre Malereien vom 1. bis zum 12. April in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkkasse Duderstadt, Bahnhofstraße 41, 37115 Duderstadt, aus. Die Besucher der Ausstellung können sich auf einen bunten Strauß von Werken aus Aquarell-, Pastell- und Ölmalerei freuen. Die Schau kann während der Öffnungszeiten der Sparkasse besichtigt werden.

Von Markus Hartwig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Duderstadt Präventionsprogramm an Grundschulen - Polizei macht Sicherheit für Kinder begreifbar

Damit Kinder auf gefährliche Situationen oder unangemessene Annäherungen von Erwachsenen richtig reagieren, setzt die Polizei auf ein Präventionsprogramm an Grundschulen.

29.03.2019
Duderstadt KGS Gieboldehausen und BBS Duderstadt - Kooperation bei Berufe-Werkstatt

Orientierung für die künftige Berufswahl erhalten Schüler mit verschiedenen Förderschwerpunkten bei einer Berufe-Werkstatt. Dafür kooperieren die KGS Gieboldehausen und die BBS Duderstadt.

29.03.2019

Peter Maffay kommt nach Duderstadt – und er bringt einen alten Bekannten mit: Johannes Oerding wird den Musiker zum Eichsfeld-Festival im September begleiten.

29.03.2019